Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 234-2019: LfA-Förderbank Bayern berät am 23. Juli vor Ort


Wichtige Informationen für Unternehmer und Existenzgründer - Anmeldung bis 19. Juli erforderlich

LICHTENFELS (08.07.2019). Am Dienstag, 23. Juli 2019, findet im Landratsamt Lichtenfels, Kronacher Straße 30, der diesjährige LfA-Beratungssprechtag statt. Förderexperte Rüdiger Laß, Leiter des Förderstützpunkts Hof der LfA Förderbank Bayern, berät in der Zeit von 9 bis 16 Uhr Unternehmer und Existenzgründer kostenfrei.

Im Mittelpunkt stehen Fragen zu den Bereichen Neuansiedlung, Unternehmensgründung, Unternehmenswachstum, Technologieförderung, Innovation, Umweltschutz, Beteiligungen, Konsolidierung und Bürgschaften. Da es sich um Einzelgespräche handelt, wird um Anmeldung mit Angabe des Vorhabens, der Branche, des voraussichtlichen Investitionsortes, des voraussichtlichen Investitionsvolumens sowie der Anschrift mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse bis spätestens Freitag, 19. Juli, um 12 Uhr gebeten.

Anmeldungen nimmt die IHK für Oberfranken Bayreuth (Tel. 0951/91820-314, E-Mail: jakob@bayreuth.ihk.de) entgegen. Der LfA-Beratungssprechtag ist eine gemeinsame Kooperationsveranstaltung der LfA Förderbank Bayern, der IHK für Oberfranken Bayreuth sowie der Wirtschaftsförderung des Landkreises Lichtenfels.

Hintergrund-Info zur LfA Förderbank Bayern und zum Förderstützpunkt für Oberfranken in Hof
Die LfA ist seit 1951 die staatliche Spezialbank zur Förderung des Mittelstands in Bayern. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht. Um den Wirtschaftsstandort Bayern zu stärken, unterstützt die LfA auch Infrastrukturvorhaben.
Schwerpunkt der Finanzdienstleistungen der LfA bilden langfristige, zum Teil zinsverbilligte Darlehen. Ergänzend stehen Risikoübernahmen in Form von Haftungsfreistellungen, Bürgschaften und Garantien sowie die Beteiligungsfinanzierung zur Verfügung.

Wichtigste Zielgruppe ist der bayerische Mittelstand. Seit 2015 gibt es einen eigenen Förderstützpunkt der LfA in Hof, der seit kurzem für ganz Oberfranken zuständig ist. Leiter ist Herr Rüdiger Laß, Diplom-Bankbetriebswirt. Er berät Unternehmen und Hausbanken bei der Finanzierung von Gründungen, Investitionen, Innovationen oder Stabilisierungsmaßnahmen.

Rüdiger Laß hat neben seiner Bankerfahrung auch Praxiskenntnisse als Unternehmer gesammelt. Für eine Geschäftsbank im Landkreis Hof hat er viele Jahre Firmenkunden betreut. Dabei wurde er auch als Geschäftsführer in Unternehmen eingesetzt, um dort den Turnaround-Prozess zu begleiten. Der 48-jährige Förderexperte ist in der Region gut vernetzt. Er kennt das wirtschaftliche Umfeld, die heimischen Unternehmen und die örtlichen Banken.

Der Förderstützpunkt der LfA liegt in der Hofer Altstadt, am Oberen Torplatz 1. Laß steht Gründern, Unternehmern und Hausbanken für Beratungen telefonisch unter Telefonnummer 09281/14 002 30 oder per E-Mail (hof@lfa.de) zur Verfügung.

 

234 - 2019_07_09_PM LfA-Beratungstag-Lass_Ruediger_(c) Bethel Fath_Rechte bei LfA

Rüdiger Laß, Leiter des Förderstützpunktes für Oberfranken mit Sitz in Hof. Foto: Bethel Fath / LfA

 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten