Web-ThermenAussenbruecke
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 002-2019: Preise für Zivilcourage und Gefahrenprävention


Projekte für den Ehrenamtspreis 2019 und den Bayerischen Verkehrssicherheitspreis 2019 gesucht – Jetzt bewerben

LICHTENFELS. Die Gesellschaft lebt von einem aktiven Miteinander. Deshalb werden auch im Jahr 2019 wieder Preise für Projekte ausgeschrieben, die sich durch gemeinschaftliches Denken und eine kreative Umsetzung auszeichnen. Auf zwei Preise der Versicherungskammer Stiftung, bei denen die Zivilcourage und Gefahrenprävention im Fokus stehen, möchte die Landkreisverwaltung Lichtenfels hinweisen: Mit dem Ehrenamtspreis 2019 wird zivilcouragiertes Handeln gefördert, der Bayerische Verkehrssicherheitspreis 2019 „Miteinander mobil“ ist dem sicheren Verkehrsweg von Kindern gewidmet.

„Gesellschaftsritter: Mut zum Einsatz“ lautet das Motto beim Ehrenamtspreis 2019: Gesucht werden Projekte, die mit ihrer Initiative wegweisend zivilcouragiertes Verhalten in der Gesellschaft fördern. Denn mutiges Einschreiten kann im Alltag Schlimmeres verhindern und sogar Verbrechen vereiteln. Wer zivilcouragiert handelt, setzt sich für andere Menschen ein – gegen Mehrheitsmeinungen oder in Gefahrensituationen. Gesellschaftsritter sind nicht nur in der analogen, sondern auch in der digitalen Welt gefragt, weshalb der Preis in zwei Kategorien unterteilt ist.

Unter dem Titel „Wir gestalten“ wird ein Projekt, eine Initiative, Maßnahme oder ein Konzept gesucht, das sich im Bereich Gefahrenprävention engagiert. Bewerben kann man sich mit Präventionsmaßnahmen aus den Bereichen Rettung, Feuer- und Katastrophenschutz, die beispielsweise Helfer vor/während/nach belastenden Einsätzen unterstützen. Auch Trainings in Zivilcourage, die Menschen bestärken, sich für andere mutig einzusetzen oder sich selbst zu verteidigen, können in dieser Kategorie ausgezeichnet werden. Ebenso eingereicht werden können  Projekte aus der Jugendbildung, die sich gegen psychische und körperliche Gewalt wenden, wie Anti-Mobbing-Maßnahmen oder Mentoringprogramme oder Awareness-Kampagnen und Schulungen im Bereich Suchtprävention.

"Wir starten durch"

Dotiert ist der Preis mit 5000 Euro, ebenso wie der in der Kategorie „Wir starten durch“. Für diesen wird nach einem digitalen Projekt, das sich für zivilcouragiertes Handeln in der „Online-Welt“ stark macht und dort gegen Diskriminierung, Diffamierung, Mobbing und Co. vorgeht. Zusätzlich können medienpädagogische Ansätze, die für das Thema „Gewalt in Medien“ sensibilisieren, eingereicht werden.

Bewerben können sich jeweils Institutionen, Vereine, Initiativen, Start-Ups oder Unternehmen, sofern sie von Ehrenamtlichen getragen werden.
Einsendeschluss ist der 4. März 2019. Mehr Informationen zur Ausschreibung sowie Onlinebewerbung über www.versicherungskammer-stiftung.de/

Beim Bayerischen Verkehrssicherheitspreis 2019 zeichnet die Versicherungskammer Stiftung in Kooperation mit der Landesverkehrswacht Bayern e.V. und der Bayerischen Sparkassenstiftung unter dem Motto „Miteinander mobil – Kinder sicher unterwegs“ Maßnahmen und Ideen aus, die dafür sorgen, dass Kinder sicher zur Schule oder in den Kindergarten gelangen. Gesucht werden Projekte, die sich für einen innovativen (Schul-)Weg einsetzen und die Verkehrssicherheit der Kinder nachhaltig stärken.

Zwei Kategorien

Es wird in zwei Kategorien unterschieden: Unter dem Motto „Alle Achtung!“ wird ein Projekt gesucht, das mit einer (Aufklärungs-)Kampagne, einer Baumaßnahme, einer Initiative oder durch Trainings, dafür sorgt, dass Kinder sicher in die Schule oder Kita kommen, wird von der Versicherungskammer Stiftung mit 5000 Euro prämiert. Für den „Gedankenblitz!“ können Projekte eingereicht werden, die durch die Entwicklung und Konzeption technischer Lösungen die Sicherheit auf dem (Schul-)Weg fördern. Prämiert werden sie von der Bayerischen Sparkassenstiftung mit 5000 Euro.

Bewerben können sich Gruppen, Vereine, Schulklassen, Kitas, Unternehmen, Institutionen, Kommunen und Einzelpersonen, deren Wohn- und Dienstort in Bayern liegt und die das Projekt in bayern umgesetzt haben. Schirmherr ist Joachim Herrmann, MdL und Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration.

Mehr Informationen zur Ausschreibung sowie Onlinebewerbung über www.bayerischer-verkehrssicherheitspreis.de.

 

002 - 2019_01_02_PM_Preise Zivilcourage und Gefahrenprävention Ehrenamtspreis

„Gesellschaftsritter: Mut zum Einsatz“ lautet das Motto beim Ehrenamtspreis 2019: Gesucht werden Projekte, die mit ihrer Initiative wegweisend zivilcouragiertes Verhalten in der Gesellschaft fördern.    Grafik: Versicherungskammer Stiftung

002 - 2019_01_02_PM_Preise Zivilcourage und Gefahrenprävention Verkehrssicherheitspreis

„Miteinander mobil – Kinder sicher unterwegs“ lautet das Motto beim Bayerischen Verkehrssicherheitspreis 2019. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich für einen innovativen (Schul-)Weg einsetzen und die Verkehrssicherheit der Kinder nachhaltig stärken.     
 Grafik: Versicherungskammer Stiftung

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK