Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 180: Tourismus wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region


Fremdenverkehr sichert und schafft Arbeitsplätze – 934.000 Übernachtungen  – Ergebnisse neuer Studie

LICHTENFELS. Tourismus ist in der Region ein wichtiger Umsatzbringer, schafft und sichert ortsgebundene Arbeitsplätze und leistet über Steuereinnahmen einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung öffentlicher Haushalte. Das sind die zentralen Erkenntnisse einer Studie zur Ermittlung des Wirtschaftsfaktors Tourismus, die die Tourismusregion Obermain•Jura 2017 in Auftrag gegeben hat.

Die Ergebnisse des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr (DWIF) geben Aufschluss über die Bedeutung des Tourismus für die Wirtschaft in der Region. Insgesamt verbleibt ein touristisches Gesamteinkommen von 86,0 Mio. Euro im Gebietsausschuss. Damit liegt dieser leicht über dem Durchschnitt aller fränkischen Tourismusgebiete (3,9 Prozent), über dem deutschen Bundesdurchschnitt von zwei bis vier Prozent und verdeutlicht, dass Tourismus ein wichtiger ergänzender Wirtschaftsfaktor für die Region ist. „Die Studie zeigt, dass sich Investitionen in tourismusbezogene Infrastruktur, konkrete Projekte sowie die touristische Vermarktung lohnen. Sie steigern langfristig nicht nur die Attraktivität unserer Region für die Gäste, sondern erhöhen auch die Lebensqualität für alle Einwohner“, freut sich Landrat Christian Meißner.

Mit 934.000 Übernachtungen und 3,1 Mio. Tagesgästen konnten 2017 im Gebietsausschuss mehr als 4 Mio. Aufenthaltstage verzeichnet werden. Dabei geben die Gäste insgesamt mehr als 176,1 Mio. Euro aus. 93,0 Mio. Euro davon resultieren aus dem Übernachtungs- und 83,1 Mio. Euro aus dem Tagestourismus. Je nach Unterkunftsart variieren die durchschnittlichen Tagesausgaben pro Person allerdings deutlich (z. B. Camping: 34,60 Euro, Hotel: 120,40 Euro) – Tagesgäste lassen im Durchschnitt 26,80 Euro in der Region.

Tourismus ist eine klassische Querschnittsbranche. Egal, ob Gastgewerbe, Einzelhandel, Dienstleister oder Zulieferer wie regionale Produzenten oder Handwerksbetriebe – es gibt kaum einen Wirtschaftsbereich, der nicht am Tourismus verdient. Branchen, die in der Tourismusregion Obermain•Jura direkt vom Tourismus profitieren, sind das Gastgewerbe mit Hotellerie und Gastronomie (83,2 Mio. Euro), der Einzelhandel (51,4 Mio. Euro) sowie der Dienstleistungssektor (41,5 Mio. Euro).

Mit einem Beschäftigungsäquivalent von 3.450 Einkommensbeziehern ist Tourismus außerdem ein wichtiger Jobmotor im Gebietsausschuss. Tatsächlich dürfte die Zahl der Beschäftigten noch deutlich höher liegen, beispielsweise aufgrund der geringen Anzahl rein touristischer Arbeitsplätze.

180 - 2018_06_14_PM_Wirtschaftsfaktor Tourismus_TRO_Staffelberg_05062018_002

Blick vom Staffelberg – beliebtes Ausflugsziel bei Tages- und Übernachtungsgästen der Tourismusregion Obermain•Jura. Foto: Linda Böse

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK