Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 116: MainGartenTag am 6. Mai im Kastenhof in Weismain


Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Landkreis Kulmbach - Motto "Nachhaltig genießen am Obermain"

WEISMAIN. Jede Menge Gemüsepflanzen haben die Mitarbeiter der Umweltstation in Weismain in ihre neu aufgestellten Hochbeete gesetzt, denn bis zum 6. Mai 2018 ist es nicht mehr weit. Dann findet im ehrwürdigen Kastenhof in der Jurastadt Weismain der 1. MainGartenTag statt, an dem sich alles rund ums eigene Gärtnern, selbst versorgen und direkt vermarkten dreht.

Verschiedene Gartenbauvereine, Gärtnereien und Obstbaumschulen bieten an Ständen Jungpflanzen, Sämereien, Produkte und Info´s zum Anbau und zur Verarbeitung von Gemüse, Obst, Kräutern und zum naturnahen Garten an. Und natürlich darf unter dem Motto „Nachhaltig genießen am Obermain“ auch das Kulinarische nicht zu kurz kommen. Der MainGartenTag beginnt um 10 und endet um 17 Uhr.

An mehreren Ständen kommen auch Kinder auf ihre Kosten: Bei den Görauer Fröschla, der Jugendgruppe des Gartenbauvereins, können sie Wildbienen-Nisthilfen bauen, bei der Wohnsiger Jugend können Blumentöpfe bemalt und bepflanzt werden, die Umweltschule SchlöNZ der BN-Kreisgruppe Kulmbach hat ein Pflanzenquiz im Gepäck und bei den  „Buntspechten“ aus Lahm können Nagelbilder gemacht werden.

Der MainGartenTag ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Landkreise Lichtenfels und Kulmbach unter der Organisation der Umweltstation Weismain. Um 14 Uhr werden die beiden Landräte Christian Meißner und Klaus-Peter Söllner zu einem Rundgang erwartet.

Programm:

Was erwartet die Gäste? Hier ein Überblick über das Angebot:

Hochbeete mit Anbauberatung zu Gemüse und Kräutern
Umweltstation Weismain

Saatkartoffeln für den Hausgarten
Christine Konrad, Weismain

Hofladen Kunterbunt - Honig, Schnaps, Selbstgemachtes aus Holz
Johann Betz, Loffeld

Tinas Landlädla - Käse, Eier, Quark
Tina Schneider, Kaspauer

Obermain erleben - Touristische Angebote 2018
Tourist-Information Stadt Weismain

Süßes aus dem Garten
Elvira Hornung, Kümmel

Modschiedler Holzofenbrot
GBV Modschiedel

SamenPunk - Saatgut von sortenreinen Stangenbohnen, Gemüse & Wildkräuter, Stauden vom Bamberger Staudengarten
Samenpunk Bamberg

Tomaten sind meine Rosen
Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Lichtenfels / Helga Dressel

1000+1 Basilikum
Regens Wagner Burgkunstadt, Gärtnerei

VEN - Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt
Annemarie Drüschler, Oberasbach

Bohnen- und Linsenvielfalt
Uli Veit, Trieb

„Unkräuter“ und Blumen im Garten - und was man draus machen kann
Edith Wagner, Witzmannsberg und
Helene Fiedler, Rothwind

Pflanzenbörse und Verkauf von Jungpflanzen der „Staffelsteiner Beckenbirne“
Umweltstation Weismain

Bäume im Garten für Küche und Hausapotheke: Birke und Fichte
Umweltstation Weismain

Produkte aus dem Kräutergarten Langenstadt
Gartenbauverein Langenstadt

Obstbäume im Garten
Obstbaumschule Schmitt, Poxdorf

Kräuter und Beeren im Garten
Gartenbaugruppe Lichtenfels / Gärtnerei Kunstmann, Weismain

Essbare Blüten
auf Butterbrot (OGV Isling)

Aus dem Garten - für den Garten
Hobbygärtner Klosterlangheim

Mit Weiden gestalten
Heiner und Beate Geßlein, Marktgraitz

Apollofalter und Kopfweiden -
Besonderheiten unserer Landschaft
Landschaftspflegeverband Lichtenfels

Solitäre Wildbienen im Garten
Günter Reif, Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Kulmbach

Gartenvögel und Greifvögel
Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Lichtenfels

Ton, Lehm, Letten, Keiber - alles dasselbe?
Dr. Friedrich Leitz, Redwitz

Schaubienenstand / der bienenfreundliche Garten
Umweltstation Weismain

Im Seminarraum der Umweltstation werden darüber hinaus Kurzvorträge und Filme zum Thema Selbstversorgen und Pflanzenvielfalt angeboten:

11.30 und 16 Uhr: Die Tomaten sind meine Rosen (Kreisverband Gartenbau Lichtenfels, Helga Dressel)

12.00 und 13.30 Uhr: Ernten Was Man Sät (preisgekrönter Kurzfilm von Christian Beyer über den Bamberger Selbsternte-Garten)

12.45 Uhr: Das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft
(SoLaWi Bamberg, Heike Kettner)

14.30 Uhr: Solitäre Wildbienen im Garten
(Günter Reif, Kreisverband Gartenbau Kulmbach)

15 Uhr: Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (Annemarie Drüschler)

15.30 Uhr: Bärlauch (Edith Wagner)

Was das Kulinarische anbelangt, gibt’s zum Thema passend „Gartenhappen“ mit verschiedenen Kräuter- und Käse-Dips, dazu Holzofenbrot aus Modschiedel, Pizza aus dem Umweltstations-Ofen, eine Gemüse-Suppe „vom Jahn“,  Spanferkel und Gegrilltes der Metzgerei Mantel. Kaffee und selbstgebackene Kuchen steuert der Schützenverein Weismain bei und die Getränke liefert die Weismainer Püls-Bräu.

Als Parkplätze stehen die Parkflächen beim Bauhof Weismain, bei der Fa. Dechant in der Häfnergasse und bei der Brauerei Püls in der Neudecker Straße zur Verfügung, ebenso kann an der Burgkunstadter Straße stadtauswärts geparkt werden. Per Rad ist Weismain von Altenkunstadt aus sehr gut berg- und autofrei zu erreichen. Informationen zum MainGartenTag gibt´s auch unter www.umweltstation-weismain.de.

116 - 2018_04_19_PM Erster MainGartenTag in Weismain

Karin Braun, Kerstin Schmidt und Kreisfachberater Michael Stromer (v. li.) bepflanzen die neuen Hochbeete an der Umweltstation in Weismain, so dass sich die Jungpflanzen bis zum MainGartenTag am 6. Mai noch entwickeln können. Foto: Landratsamt/Umweltstation

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK