Web-ThermenAussenbruecke
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Ausfuhrkennzeichen


Zur Überführung eines Fahrzeuges ins Ausland werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Antrag / Vollmacht
  • SEPA-Lastschriftmandat für den Einzug der Kfz-Steuer
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung nicht älter als 1 Jahr (Führerschein oder ähnliches können nicht anerkannt werden) 
  • gelbe Versicherungsbestätigung für Ausfuhrkennzeichen
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • gültige Hauptuntersuchung bis zum Ablauf des Ausfuhrkennzeichens (es genügt nicht mehr die vereinfachte Untersuchung über die Verkehrssicherheit nach der IntKzfVO)
  • ggf. gültige Sicherheitsprüfung bis zum Ablauf des Ausfuhrkennzeichens
  • Kennzeichenschilder, falls Fahrzeug noch zugelassen (die Entstempelung der Kennzeichenschilder muss, nach Vorzeigen am Schalter, in der Zulassungsstelle durchgeführt werden!!!)
  • ggf. Kaufvertrag bei Vorlage ausländischer Fahrzeugpapiere
     

Das Fahrzeug muss zur Überprüfung der Fahrzeug-Ident.-Nummer bei der Zulassungsstelle vorgefahren werden.
 

Antrag AusfuhrkennzeichenAntrag Ausfuhrkennzeichen, 279 KB
DatenschutzhinweisDatenschutzhinweis, 91 KB
Sepa MandatSepa Mandat, 116 KB

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Zulassungsstelle
Tel.: 09571/18-9010
Zimmer: E 16
Gebäude: Kronacher Str. 30