Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 083-2021: Aktuelle Zahlen: COVID-19-Infizierte in den einzelnen Kommunen im Landkreis Lichtenfels


Derzeit 171 Infizierte / 7-Tage-Inzidenz am Freitag bei 104,8 / Bis zum 11. März 2021 insgesamt 10.301 Impfungen vorgenommen / Schulen sind ab Montag die gesamte Woche geschlossen

LICHTENFELS (12.03.2021). Für den Landkreis Lichtenfels lauten die aktuellen COVID-19-Zahlen (Stichtag 12.03.2021, 9:00 Uhr) wie folgt:

Infizierte insgesamt:            2.391 
davon Mutationen
 „UK“ (engl. Variante)               22
Genesene:                           2.158
Derzeit noch Infizierte:          171
Verstorbene:                            59

Im Einzelnen weisen die elf Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis folgende Zahl an aktuell noch COVID-19-Erkrankten auf:

Altenkunstadt: 27
Bad Staffelstein: 38
Burgkunstadt: 16
Ebensfeld: 15
Hochstadt a. Main: 1
Lichtenfels: 28
Marktgraitz: 0
Marktzeuln: 2
Michelau: 3
Redwitz: 2
Weismain: 39

Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 104,8 (Stichtag 12.03.2021; Quelle RKI).
Zeitreihen und Zahlen der vergangenen Wochen finden Sie auf unserer Startseite www.lkr-lif.de unter der Rubrik: „Aktuelle Zahlen zu den COVID-19-Infizierten und Geheilten im Landkreis Lichtenfels“.
Schulen und Kitas in der kommenden Woche geschlossen

„Die aktuellen Regelungen der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, legen fest, dass wir auf Grundlage des Inzidenzwertes am Freitag entscheiden müssen, ob die Schulen und Kitas in der gesamten darauffolgenden Woche geschlossen sind.“, informierte Landrat Christian Meißner am Freitag. „Unsere 7-Tage-Inzidenz liegt heute, Freitag, bei 104,8. Wir haben somit die 100er-Inzidenz überschritten. Das hat zur Folge, dass die Schulen und Kitas, nach den drei Wochen, die Sie jetzt geöffnet waren, leider wieder geschlossen sind – zunächst für die gesamte nächste Woche. Die Notbetreuung ist aber je nach Einrichtung sichergestellt“, so der Landrat weiter. „Am kommenden Freitag werden wir anhand des Inzidenzwertes wieder entscheiden, was für die Schulen und Kitas in der Folgewoche gilt.“

Der heutige Inzidenzwert „über 100“, hat aktuell keinerlei Auswirkungen auf die anderen Maßnahmen. Erst wenn der Landkreis Lichtenfels an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100 liegt, greifen die strengeren Regelungen. Dies veröffentlicht der Landkreis Lichtenfels über eine Bekanntmachung. Erst am nächsten Tag greifen dann diese Regelungen. Sollte der Landkreis drei Tage in Folge wieder unter 100 liegen, wird dies auch wieder über eine Bekanntmachung des Landkreises Lichtenfels erfolgen. Am darauffolgenden Tag würden dann die Lockerungen wieder eintreten.

Bei den Schulen und Kitas wird – abweichend von den o. g. Regelungen – für die gesamt kommende Woche entscheiden, anhand des Inzidenzwertes am Freitag.

Impfzentrum und Impfungen:

Seit dem 28.12.2021 ist unser Impfzentrum in Betrieb. Seither wurde die folgende Anzahl an Impfungen vorgenommen:

                             BioNTech    AstraZeneca    Gesamt
Erstimpfungen      5.030           1.585               6.615
Zweitimpfungen    3.686                 0                3.686
Gesamt                 8.716           1.585             10.301

Damit haben rein statistisch 9,91 Prozent der Landkreisbevölkerung eine Erstimpfung und 5,52 Prozent eine Zweitimpfung erhalten. Die Kliniken erhalten vom Landkreis Lichtenfels Impfstoff, den sie an ihr Personal selbst verimpfen. Diese Anzahl ist in der Tabelle ebenfalls berücksichtigt.
 
Zeitraum                             Erstimpfungen    Zweitimpfungen    Anzahl
28.12.2020 - 31.12.2020    478                      0                          478
01.01.2021 - 07.01.2021    587                      0                          587
08.01.2021 - 14.01.2021    686                      0                          686
15.01.2021 - 21.01.2021    208                      316                      524
22.01.2021 - 28.01.2021    778                      562                     1.340
29.01.2021 - 04.02.2021    585                      765                     1.350
05.02.2021 - 11.02.2021    610                      266                      876
12.02.2021 - 18.02.2021    274                      734                     1.008
19.02.2021 - 25.02.2021    434                      581                     1.015
26.02.2021 - 04.03.2021    248                      343                      591
05.03.2021 - 11.03.2021    1.751                   119                      1.870

Von den ca. 4.800 Menschen, die im Landkreis Lichtenfels über 80 Jahre alt sind, erhielten bereits 2.631 (54,8 %) eine Erstimpfung und 1.370 (28,5%) eine Zweitimpfung. Aktuell stehen noch 432 über-80-jährige auf der Warteliste. Bei knapp 1.800 Erstimpfungen pro Woche, wäre es somit möglich, dass im Laufe der nächsten Woche, alle impfwilligen Menschen, die älter als 80 Jahre sind, eine Erstimpfung erhalten könnten. Die Quote zur Impfbereitschaft bei den über-80-Jährigen liegt im Landkreis Lichtenfels bei 63,8 %. 

Neben den über-80-jährigen sind nur noch wenige angemeldete Personen in der Stufe mit der höchsten Priorität, die dann in der nächsten Woche abgeschlossen werden könnte und mit der Stufe 2 begonnen wird.

Insgesamt stehen derzeit 12.928 Impfwillige noch auf der Warteliste. Diese verteilen sich auf folgende Altersgruppen: 

Jünger als 20 Jahre:       201
20-30 Jahre                   754
30-40 Jahre:                1.085
40-50 Jahre:                1.417
50-60 Jahre:                2.581
60-70 Jahre:                3.358
70-80 Jahre                 3.104
Älter als 80 Jahre:          428

Jede Bürgerin und jeder Bürger kann sich auf dem Portal des Freistaates Bayern https://impfzentren.bayern/ für eine Impfung registrieren bzw. anmelden. Die Vergabe eines Impftermins erfolgt ausschließlich über dieses Bayerische Impfportal.
 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 30
D-96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: (09571)18-0
Fax: (09571)18-1099
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten