Web-ThermenAussenbruecke
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Inobhutnahme


Das Jugendamt ist verpflichtet, ein Kind oder einen Jugendlichen in seine Obhut zu nehmen, wenn das Kind oder der Jugendliche um Obhut bittet.

Das Jugendamt ist verpflichtet, ein Kind oder einen Jugendlichen in seine Obhut zu nehmen, wenn eine dringende Gefahr für das Wohl des Kindes oder des Jugendlichen die Inobhutnahme erfordert.
Es handelt sich hierbei um eine vorläufige Maßnahme in dringenden Fällen. Ein Sorgerechtsentzug ist damit nicht verbunden. Sorgerecht kann nur vom Familiengericht entzogen werden, das unter Umständen informiert werden muss.

Die jeweils örtliche Zuständigkeit der Ansprechpartner des Allgemeinen Sozialdienstes (s. Kontakt) finden Sie in beigefügter Übersicht.

Übersicht örtliche Zuständigkeit Allgemeiner SozialdienstÜbersicht örtliche Zuständigkeit Allgemeiner Sozialdienst, 72 KB

Ansprechpartner / Kontakt

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK