Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Web-ThermenAussenbruecke
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Speiseabfall und Konfiskat


Speiseabfälle in Gaststätten und Konfiskat in Schlacht-, Zerlege- und Verarbeitungsbetrieben müssen über hierfür zugelassene oder registrierte Betriebe entsorgt werden. Der Lebensmittelunternehmer erhält von dem Entsorgungsunternehmen Nachweise über die Abholung und bewahrt diese mindestens 5 Jahre auf. Spezifiziertes Risikomaterial (SRM), dass bei Wiederkäuerschlachtungen anfällt, ist in einer hierfür gekennzeichneten Tonne zu lagern und blau einzufärben. Speise- oder Schlachtabfälle sind in hierfür vorgesehenen Behältnissen getrennt von Lebensmitteln zu lagern.

Eine Liste der registrierten Entsorgungsbetriebe können Sie als PDF Datei herunterladen.

Information Speiseabfallentsorgung 2016Information Speiseabfallentsorgung 2016, 30 KB

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Schuster
Tel.: 09571/18-343
Zimmer: N27