Web-ThermenAussenbruecke
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Kfz.-Steuer: Information für die Zulassung, Umschreibung usw. ab der Einführung des SEPA-Zahlungsverkehrs


 

Zum 01.02.2014 wird der SEPA-Zahlungsverkehr eingeführt. Dies hat für die Zulassung von Fahrzeugen Konsequenzen zur korrekten Erfassung der vorgeschriebenen Einzugsermächtigungen für die Kfz-Steuer.

 

  • Für jede Zulassung ist ab dem 01.02.2014 ein „SEPA-Mandat“ für den Einzug der Kfz-Steuer  vorzulegen.
     
  • Statt Kontonummer und Bankleitzahl kommen künftig eine internationale Bankkontonummer (IBAN) und eine international gültige Bankleitzahl (BIC) zum Einsatz. Diese befinden sich auf dem Kontoauszug oder bereits auf der Bankkarte oder können bei Ihrer Bank nachgefragt werden.
     
  • Ein zur Zulassung des Fahrzeuges Bevollmächtigter ist durch diese Vollmacht nicht berechtigt, ein SEPA-Mandat zu Lasten des Kunden abzugeben.

    Tipp: Falls Sie jemanden bevollmächtigen, die Zulassung Ihres Fahrzeuges zu beantragen, empfehlen wir deshalb, das SEPA-Lastschriftmandat ausgefüllt und unterschrieben dem Bevollmächtigen mitzugeben.


 

Bitte füllen Sie ab 01.02.2014 für jedes Fahrzeug ein SEPA Mandat und einen Antrag aus!
 

 

Vordrucke und Merkblätter zur Steuerbefreiung, sowie allgemeine Informationen zur Kfz-Steuer und auch das ausfüllbare SEPA-Mandat finden Sie auf den Internetseiten des Zollamtes!

 

Sepa MandatSepa Mandat, 116 KB


 

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Zulassungsstelle
Tel.: 09571/18-117
Zimmer: E 16
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK