Web-ThermenAussenbruecke
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Beibehaltung des KFZ-Kennzeichens bei Umzug innerhalb Deutschlands


 

Ab 01.01.2015 gibt es eine deutliche Vereinfachung für Fahrzeugbesitzer.

Wer in einen anderen Landkreis umzieht, kann sein Kfz-Kennzeichen behalten.

Bisher mussten Fahrzeughalter bei einem Umzug in einen anderen Zulassungsbezirk ein neues Kfz-Kennzeichen für ihr Fahrzeug beantragen. Ab 2015 entfällt zwar die zwingende Umkennzeichnung des Fahrzeugs, den Behördengang für die Ummeldung müssen die Fahrzeughalter jedoch trotzdem auf sich nehmen.

Der Kennzeichenbeibehalt ist nur bei Umschreibungen von zugelassenen Fahrzeugen ohne Halterwechsel möglich.

Der Antragsteller erhält dann eine Zulassungsbescheinigung Teil I des neuen Zulassungsbezirkes. Die Zulassungsbescheinigung Teil II muss nicht mehr vorgelegt werden, wenn das Kennzeichen beibehalten wird. Fahrzeugpapiere, die vor dem 01.10.2005 ausgegeben wurden, sind umzutauschen, in diesen Fällen ist dann auch der Fahrzeugbrief vorzulegen  (§ 50 Abs. 3 Nr. 2 FZV). Bei einem Leasinggeber hinterlegte Zulassungsbescheinigungen Teil II müssen nicht mehr angefordert werden, sofern es sich nicht um die alten Vordrucke (Fahrzeugbriefe) handelt.

Die Stempelplaketten des bisherigen Zulassungsbezirks bleiben am Kennzeichen.

Vor Ihrem Besuch bei der Zulassungsbehörde ist es zwingend erforderlich, dass Sie als die Fahrzeughalterin/der Fahrzeughalter sich mit Ihrer neuen Wohnanschrift bei dem nun zuständigen Einwohnermeldeamt angemeldet haben.

Ihr Ausweisdokument muss vom Einwohnermeldeamt auf die neue Wohnanschrift ausgestellt/geändert worden sein.

Zudem benötigen Sie von Ihrer Fahrzeugversicherung eine neue elektronische Versicherungsbestätigung (eVB Nummer) und die aktuelle Bescheinigung einer gültigen Hauptuntersuchung (TÜV-SÜD, DEKRA, GTÜ, KÜS).

Sollte sich die Kontoverbindung geändert haben, füllen Sie bitte ebenfalls ein SEPA-Lastschriftmandat aus.

Vordrucke und Merkblätter zur Steuerbefreiung, sowie allgemeine Informationen zur Kfz-Steuer und auch das aufüllbare SEPA-Mandat finden Sie auf den Internetseiten des Zollamtes!

 

Antrag auf ZulassungAntrag auf Zulassung, 379 KB
DatenschutzhinweisDatenschutzhinweis, 91 KB
Sepa MandatSepa Mandat, 116 KB

 

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Zulassungsstelle
Tel.: 09571/18-117
Zimmer: E 16
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK