Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 310-2022: Sammelstelle für Bio-Streuobst in Ebensfeld


Öko-Modellregion Obermain-Jura organisiert Anlieferungsmöglichkeit

LICHTENFELS/EBENSFELD (20.09.2022). Nach einem erfolgreichen Start 2021 gibt es dieses Jahr erneut eine Sammelstelle für Bio-Streuobst im Landkreis Lichtenfels. Auf Initiative der Öko-Modellregion Obermain-Jura hat der Obstgroßmarkt Fränkische Schweiz GmbH „Pretzfelder Fruchtsaftkelterei“ die Sammelstelle für Bio-Äpfel an der Raiffeisen Waren GmbH in Ebensfeld eingerichtet. 

Waren es im vergangenen Jahr erst 100 Bäume, so sind es heuer bereits 600 Bäume, für die sich die Besitzer in die Sammelzertifizierung des Pretzfelder Unternehmens aufnehmen ließen. Das Obst wird auf Grund der Bio-Zertifizierung deutlich besser vergütet. 

Außerdem profitieren Biolandwirte aus dem Landkreis von der Anlieferungsmöglichkeit. Privatpersonen und Landwirte, die ihre Steuobstwiese nächstes Jahr mit in die Sammelzertifizierung aufnehmen lassen möchten, können sich bei der Öko-Modellregion Obermain-Jura für weitere informationen melden. 

Ansprechpartner ist der neue Projektmanager Stefan Janssen (E-Mail: stefan.janssen@landkreis-lichtenfels.de, Tel.: 09571/183470)

In Ebensfeld wurde bereits das erste Streuobst angeliefert. Foto: Michael Stromer

Bei der Anlieferung des ersten angelieferte Bio-Streuobst (von links): Heinrich Gunzelmann (Geschäftsführer Raiffeisen Ebensfeld), Stefan Janssen (Projektmanager Öko-Modellregion), Manuel Rauch (Geschäftsführer Pretzfelder Fruchtsaftkelterei). 
Foto: Landratsamt Lichtenfels/Michael Stromer

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Grosch
Tel.: 09571/18-8700
Zimmer: 113
Gebäude: Kronacher Straße 30