Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 303-2022: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Reinhard Josef Leutner


Altlandrat Reinhard Josef Leutner wird am 15. September 80 Jahre alt;
Landrat Christian Meißner gratuliert herzlich

LICHTENFELS (14.09.2022). 

„Lieber Reinhard, 
Du wirst am 15. September 2022 80 Jahre alt. Gerne hätten wir Dir zu Deinem Ehrentag einen würdigen Geburtstagsempfang bereitet. Leider bleibt mir aber nur die Schriftform, die ich nutzen möchte, um Dir zu Deinem 

                                                                                80. Geburtstag

alles Gute, viel Glück und vor allen Dingen Gottes Schutz und Segen zu wünschen!

Die Linie des Lebens ist alles andere als gerade. Manchmal ein breiter Weg, manchmal ein schmaler Pfad, manchmal steil, manchmal ruhig wie langsam fließendes Wasser. Jeder Tag ist verschieden vom vorhergehenden und vom nachkommenden, jedoch voll von Überraschungen. Und dennoch hat er seine präzise Gesetzmäßigkeit in jedem kleinsten Teilabschnitt. Das Leben ist das größte Abenteuer, es ist eine große Reise, es ist der große Weg.

Diese Worte von Friedensreich Hundertwasser treffen sicherlich auch auf Kommunalpolitiker oder besser gesagt auf Entscheidungen in politischen Gremien zu. Aber hier sage ich Dir nichts Neues, denn Du warst 39 Jahre Kommunalpolitiker mit Leib und Seele – 21 Jahre Bürgermeister von Staffelstein und anschließend 18 Jahre Landrat unseres schönen und geliebten Landkreises Lichtenfels – Du hast Deinen Landkreis geprägt und für ihn in politischen Gremien, in Ministerien in München und Berlin, bei unzähligen Gesprächen mit Ministern und Ministerinnen gekämpft wie kein anderer. 


Lieber Reinhard, 

als Dein Nachfolger im Amt des Landrats habe ich viele Projekte, die Du angestoßen und auf den Weg gebracht hast, übernommen. Es ist schon bemerkenswert, an wie vielen Fronten Du aktiv warst und stets Themen und Projekte proaktiv vorangetrieben hast.

Als Erstes sei an dieser Stelle die Obermain Therme genannt, die Du aus dem Nichts als Bürgermeister und später als Landrat und Zweckverbandsvorsitzender in eine großartige Zukunft geführt hast. In Anerkennung Deiner vielfältigen Verdienste um die Obermain Therme in Bad Staffelstein werden wir am Tag Deines 80. Geburtstag am Eingang der Therme eine Gedenktafel anbringen.

Auch beim Thema Tourismus hast Du mit der Neugründung eines neuen Tourismusvereins im Landkreis Lichtenfels die Weichen für die Neuausrichtung im Tourismus gelegt. Nur so konnten wir dann unsere Tourismusregion Obermain-Jura als eigenen Gebietsausschuss im Tourismusverband Franken etablieren. Die Neubeschilderung der Rad- und Wanderwege hast Du angestoßen. Sie sind ein wichtiger Baustein bei der touristischen Vermarktung unseres Gottesgarten am Obermain.

Die Schulen waren Dir immer eine Herzensangelegenheit. Zig Millionen Euro wurden durch den Landkreis in die weiterführenden Schulen investiert und hier bereits mit nachhaltigen erneuerbaren Energien bei den Heizungen oder bei Photovoltaikanlagen. Im Jahr 2005 kam das Schulzentrum Burgkunstadt noch in die Sachaufwandsträgerschaft des Landkreises dazu. Auch hier hast Du im Vorfeld klug verhandelt. 

Der Straßenbau und auch der Bau von Radwegen war für Dich immer eine wichtige Infrastruktur-Frage. Auch hier hast Du die Baumaßnahmen, insbesondere die mit dem Bau der A 73 einhergingen, mit Herzblut begleitet. Die Beschilderungen an der Autobahn wurden auf Dein Drängen hin nach der Fertigstellung nochmals geändert, da Du hier dringenden Handlungsbedarf gesehen hast. Auch damit lagst Du goldrichtig. 

Mit den „Lichtenfelser Sonnentagen“, die im Jahr 1998 erstmals stattfanden, war der Landkreis Vorreiter mit einer eigenen Energiemesse unter dem Motto: Einsparen - effizient nutzen - erneuerbar erzeugen. Seither finden zusätzlich noch Aktionstage, Vortragsveranstaltungen und Energieberatungen statt. Weit bevor die heutigen Aktivsten das Thema Klimaschutz besetzten, hast Du mit den Sonnentagen die Energiewende im Landkreis eingeleitet. Über zwei Jahrzehnte hat der Landkreis Lichtenfels die Bevölkerung kontinuierlich und umfassend informiert und zur Erneuerung der privaten Energieversorgung aufgerufen.

Und nicht zu vergessen: Der Ersatzneubau des Helmut-G.-Walther-Klinikums. Ich weiß bis heute nicht, wie Du es geschafft hast, die zuständigen Stellen in München von einem Neubau in Lichtenfels zu überzeugen. Aber seither hat auch in München ein Paradigmenwechsel in der Krankenhausplanung bzw. -politik stattgefunden. Sicherlich wird Dich freuen, dass wir „Deinen Klinikneubau“ im Kostenrahmen gebaut haben und mit dem Green Hospital Lichtenfels deutschlandweit neue ökologische Maßstäbe gesetzt haben. 

Du warst für die heimische Wirtschaft ein verlässlicher Partner und ein Landrat für Jung und Alt. Für die Feuerwehr und den Katastrophenschutz hattest Du immer ein offenes Ohr. In Bayreuth und München hatte Dein Wort Gewicht.

Dir sage ich nochmals Dank und Anerkennung für Dein Engagement, Deine Beharrlichkeit und Deinen Weitblick um den Landkreis Lichtenfels. Ohne Dein Wirken wäre unser schöner - und Dein geliebter Gottesgarten am Obermain - um vieles ärmer!

Alles Gute zum Geburtstag!

Dein Christian Meißner
Landrat des Landkreises Lichtenfels

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Grosch
Tel.: 09571/18-8700
Zimmer: 113
Gebäude: Kronacher Straße 30