Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 252-2022: Der Landkreis Lichtenfels auf Freizeitkarten


Landrat Christian Meißner und Präsident Wolfgang Bauer vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung stellen zwei neu aufgelegte Freizeitkarten aus der Serie ATK25 vor

LICHTENFELS (07.07.2022) Am Kleinen Wildhügel in der Gemeinde Michelau i.OFr. stellten Landrat Christian Meißner und Präsident Wolfgang Bauer vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung die beiden neu erschienenen Freizeitkar-ten ATK25 C09 „Lichtenfels“ und ATK25 C10 „Burgkunstadt“ vor. Von diesem Ort bietet sich ein herrlicher Rundumblick über den nördlichen Gottesgarten am Obermain, auf Jura und Kordigast und den Naturpark Frankenwald – jene Bereiche, die auch die Neuauflage der beiden Karten erfasst. Mit diesen legt die Bayerische Vermessungs-verwaltung aktuelle Karten im bei Wanderern und Radfahrern beliebten Maßstab 1:25.000 (Serie ATK25) vor.

„Der Rundumblick hier am Kleinen Wildhügel ist der beste Beweis: Unsere Gegend – die Tourismusregion Obermain•Jura mit dem berühmten Gottesgarten am Obermain ist eine der schönsten in Bayern“, findet Landrat Christian Meißner, zugleich 1. Vorsit-zender des Tourismusvereins Obermain-Jura e.V. „Ich freue mich, dass nun eine wei-tere Freizeitkarte diese noch detaillierter erschließt. Der Landkreis Lichtenfels – die Tourismusregion– bietet mit dem Gottesgarten am Obermain, dem Kleinen und Großen Kordigast, rund um die Kunstädte, dem Kleinziegenfelder Tal, dem Jura sowie rund um Redwitz im Rodachtal wunderschöne Wander- und Radfahrmöglichkeiten. Wir haben eine Vielzahl von Themen-Wanderwegen und Rad-Routen, die diese neue Umge-bungskarte hervorragend erfasst und detailliert erschließt. Sie ist für alle, die unsere Region zu Fuß oder auf zwei Rädern erkunden möchten, ein nützlicher Begleiter und lädt zu neuen Entdeckungsreisen ein. Und wer im Anschluss Entspannung sucht, dem sei unsere Obermain Therme mit der wärmsten Thermalsolquelle Bayerns und ihrem Fünf-Sterne-Saunaland wärmstens empfohlen.“

„Die Freizeitkarten der Serie ATK25 überlappen sich um einen Streifen von ca. vier Kilometer“, so Wolfgang Bauer und erläutert weiter: „In diesem Überlappungsbe-reich der ATK25 Lichtenfels und ATK25 Burgkunstadt befinden wir uns hier am Klei-nen Wildhügel. Somit ist nicht gleich am Blattrand der Wechsel auf die nächste Karte erforderlich. Die Bayerische Vermessungsverwaltung hat beide Karten vollständig überarbeitet. Die beiden Karten bilden gemeinsam den Großteil des Landkreises Lich-tenfels ab – die südlichen Landreisgebiete sind in den angrenzenden Blättern ATK25 D09 Scheßlitz und ATK25 D10 Hollfeld enthalten, die 2022 ebenfalls neu erscheinen.“

Der Landkreis Lichtenfels bietet hervorragende (Rad-)Wandermöglichkeiten, wie bei-spielsweise die Gottesgartenrundwege Nord und Süd, die in dem Kartenwerk präzise erfasst sind, informierte der Präsident des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Wanderer erkunden die Landschaft z.B. auf dem Fränkischen Mari-enweg, den Europäischen Fernwanderwegen E3 und E6 oder dem Frankenweg. Die vielen Wanderwege im Oberen Maintal und im nördlichen Jura laden immer wieder auf einen Tagesausflug ein. Beliebte Ausflugsziele sind der Kordigast, der Staffelberg und Kloster Banz. Zum Entspannen lädt die Therme Bad Staffelstein ein.

Als Erweiterung zum Angebot der Topographischen Karten bieten die Karten der Serie ATK25 detaillierte Freizeitinformationen. Größter Vorteil einer gedruckten Freizeitkarte ist nach wie vor, dass diese weder Akku noch Mobilfunkempfang braucht. Gleichwohl können sich Karte und Smartphone gut ergänzen.
Die neu aufgelegten Freizeitkarten ATK25 eignen sich bestens zum Wandern und Radeln. Jede Karte umfasst ein Gebiet von rund 460 qkm. Die aktuelle Kartengrafik verspricht eine bessere Lesbarkeit der Karte. Allgemein verständliche, bildhafte Signa-turen ersetzen viele Schriftzusätze. Dazu ist ein exaktes UTM-Koordinatengitter für GPS-Anwender ebenso selbstverständlich wie die sogenannte Schummerung, die Berge und Täler plastisch erscheinen lässt. Durch die enge Zusammenarbeit mit Wandervereinen und Tourismusbüros erhält der Kartennutzer verlässliche Informatio-nen aus erster Hand. 

Die Karten sind unter der Bezeichnung „ATK25 C09 Lichtenfels“ (ISBN 978-3-89933-939-0) bzw. „ATK25 C10 Burgkunstadt“ (ISBN 978-3-89933-940-6) im Buchhandel zum Verkaufspreis von je 8,70 EUR erhältlich. Weitere Informationen zu den Kartenwerken der Bayerischen Vermessungsverwal-tung finden Sie im Internet unter www.geodaten.bayern.de oder www.bayernatlas.de.

Stellten die neue Umgebungskarte vor: Präsident Wolfgang Bauer, Landrat Christian Meißner und Thomas Hegen vom Amt für Digitalisierung, Breitband und

Am Kleinen Wildhügel in der Gemeinde Michelau i.OFr. stellten (von links) Präsident Wolfgang Bauer vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, Landrat Christian Meißner und Thomas Hegen, Leiter des Amts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Coburg die neu erschienenen Freizeitkarten ATK25-C09 „Lichtenfels“ und ATK25-C10 „Burgkunstadt“ vor. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Andreas Grosch

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Grosch
Tel.: 09571/18-8700
Zimmer: 113
Gebäude: Kronacher Straße 30