Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 251-2022: Pilotprojekt: Neue Verkehrsinsel in Ebneth für den Verkehr freigegeben


Für Baumaßnahme auf der Kreisstraße LIF 23 musste die Ortsdurchfahrt Ebneth vom 9. Mai bis 30. Juni 2022 gesperrt werden 

LICHTENFELS/EBNETH (07.07.2022). Um innerhalb der Ortsdurchfahrt Ebneth die Geschwindigkeit des Durchgangsverkehrs auf der Kreisstraße LIF 23 dauerhaft zu verringern, hat der Landkreis Lichtenfels am nord-westlichen Ortsausgang, in Richtung Oberlangenstadt, eine Mittelinsel eingebaut. Nach Vollsperrung aufgrund der Baumaßnahme vom 9 Mai bis 30. Juni konnte die Straße Ende vergangener Woche wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bei einem Ortstermin nahmen am Dienstag der Stellvertreter des Landrats, Helmut Fischer, und die Erste Bürgermeisterin der Stadt Burgkunstadt, Christine Frieß, die Mittelinsel im Beisein des Leiters des Kreisbauhofs, Heiko Tremel, des Projektleiters Heinrich Hess, der zuständigen Abteilungsleiterin für Soziales; Jugend, Familie Straßenverkehr und Tiefbau am Landratsamt, Kathrin Bullmann, des Kreis- und Stadtrates Sebastian Callens sowie des Ortssprechers Dieter Schmiedel in Augenschein.

Die Arbeiten wurden von Mitarbeitern des Kreisbauhofes in Bad Staffelstein ausgeführt und überwacht. Im Zuge der Arbeiten waren Fräsarbeiten, die Herstellung einer Entwässerungsleitung, die Wiederherstellung der Bordrinnensteine mit Anpassung an die neue Linienführung sowie Asphaltierungsarbeiten erforderlich. 

Die neue Mittelinsel wurde mit angeschrägten Bordsteinen in Tropfenform ausgebildet. Die Inselfläche wurde basierend auf einem mineralischen Substrat mit einer Staudenmischpflanzung, die attraktive Blühaspekte liefern soll, bereits wieder angepflanzt. Diese Arbeiten wurden von der Umweltstation Weismain und den kreiseigenen Gärtnern ausgeführt.

Dieses Bauprojekt ist für den Landkreis Lichtenfels ein Pilotprojekt. Es soll auf längere Zeit untersucht werden, wie sich die Durchfahrts-geschwindigkeiten innerhalb der Ortsdurchfahrt entwickeln. Hierzu erfolgten in den vergangenen Jahren bereits Geschwindigkeitsmessungen. Nach Fertigstellung werden diese über Jahre wiederholt um einen Vorher/Nachher-Vergleich anstellen zu können.

Der Landkreis Lichtenfels dankt allen Anliegern sowie allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für das entgegengebrachte Verständnis für die Baumaßnahme. Ein besonderer Dank geht insbesondere an Familie Callens die auch Flächen für die Baustelleneinrichtung zur Verfügung gestellt hat. Kreisratrat Sebastian Callens stellte fest, dass die Fahrzeuge die neue Mittelinsel ortseinwärts mit deutlich erkennbar reduzierter Geschwindigkeit passieren und somit auch ein großer Wunsch der Ebnether Bürgerinnen und Bürger in Erfüllung gegangen ist.

Der Stellvertreter des Landrats, Helmut Fischer merkte an: „Aufgrund der neuen Streckenführung bitten wir alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und wünschen ihnen allen eine sichere und unfallfreie Fahrt im Bereich der neuen Insel und eine Verbesserung der Verkehrssicherheit in Ebneth.“ 

Verkehrsfreigabe der Verkehrsinsel in Ebneth. Foto: Landratsamt Lichenfels/Heidi Bauer

Die neue Mittelinsel auf der Kreisstraße LIF 23 am Ortsausgang von Ebneth in Richtung Oberlangenstadt soll dafür sorgen, dass die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer ihre Geschwindigkeit reduzieren. Beim Ortstermin (v.li.) Kreisbauhofleiter Heiko Tremel, Stadtrat Sebastian Callens, der Stellvertreter des Landrats, Helmut Fischer, Abteilungsleiterin Kathrin Bullmann, Ortssprecher Dieter Schmiedel, Projektleiter Heinrich Hess und die Erste Bürgermeisterin der Stadt Burgkunstadt, Christine Frieß. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Heidi Bauer


 

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Grosch
Tel.: 09571/18-8700
Zimmer: 113
Gebäude: Kronacher Straße 30