Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 244-2022: Die schönsten Rad- und Wanderrouten auf einen Blick


Die Landräte Christian Meißner und Sebastian Straubel sowie Präsident Wolfgang Bauer vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung stellen neue Umgebungskarte vor / Nützlicher Begleiter auf Entdeckungsreisen in den Tourismusregionen Obermain•Jura und Coburger Land

COBURG/LICHTENFELS (30.06.2022). Am Landratsamt Coburg haben die Land-räte Christian Meißner und Sebastian Straubel sowie Wolfgang Bauer, Präsident des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, die neu er-schienene Umgebungskarte UK50-3 „Coburger Land - Oberes Maintal - Bamberg“ vorgestellt. Mit dieser legt die Bayerische Vermessungsverwaltung eine aktuelle Karte im bei Wanderern und Radfahrern beliebten Maßstab 1:50.000 (Serie UK50) vor.

Landrat Christian Meißner, zugleich Vorsitzender des Tourismusvereins Obermain-Jura e.V., unterstrich: „Diese neue Karte ist für alle, die unsere Region zu Fuß oder auf zwei Rädern erkunden möchten, ein nützlicher Begleiter. Der Landkreis Lichtenfels und die gesamte Tourismusregion Obermain•Jura bieten mit dem Gottesgarten am Obermain, dem Kleinen und Großen Kordigast, rund um die Kunstädte, dem Kleinziegenfelder Tal, dem Jura sowie rund um Redwitz im Rodachtal wunderschöne Wander- und Radfahr-möglichkeiten. Wir haben eine Vielzahl von Themen-Wanderwegen und Rad-Routen, die diese neue Umgebungskarte hervorragend erfasst und detailliert erschließt. Sie lädt damit zu neuen Entdeckungsreisen.“

Landrat Straubel: „Die Umgebungskarten bieten Wanderern und Radfahrern in unserer Region einen wertvollen Überblick. Mit ihnen bleibt man stets auf dem richtigen Weg zu den vielen wunderschönen Ausflugszielen in unserer Region. Sie sind ein wichtiges Hilfsmittel für alle, die gerne auf Erkundungstour gehen und sind trotz der Digitalisierung unverzichtbar. Denn die Karte weist auch dann den richtigen Weg, wenn Smartphone und Co vielleicht gerade keinen Empfang haben und dadurch beim Wegweisen versagen.“

„Das Obere Maintal und das Coburger Land bieten vielfältige Entdeckungsmög-lichkeiten – im Herzen Deutschlands, aber abseits des Massentourismus“, so Wolfgang Bauer und erläutert weiter: „Die Bayerische Vermessungsverwaltung hat die Umgebungskarte UK50-3 „Coburger Land - Oberes Maintal - Bamberg“ komplett überarbeitet. Die Karte deckt neben dem Landkreis Coburg, der Stadt Coburg sowie einem Großteil des Landkreises Lichtenfels auch den östlichen Landkreis Hassberge, den südwestlichen Landkreis Kronach, weite Teile des Landkreises Bamberg sowie die Stadt Bamberg ab. Der Landkreis Lichtenfels wird mit der südöstlich anschließenden Umgebungskarte UK50-10 „Naturpark Fränki-sche Schweiz-Veldensteiner Forst, nördlicher Teil“ ergänzt.“
In den Landkreisen Coburg und Lichtenfels gibt es hervorragende (Rad-)Wandermöglichkeiten, wie beispielsweise durch die Gottesgartenrundwege Nord und Süd, den Lutherweg oder den Amtsbotenweg, die allesamt in dem Kartenwerk präzise erfasst sind, informierte der Präsident des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. 

Die Burgenstraße führt vorbei an zahlreichen Burgen, Schlössern und histori-schen Städten. Für Tagesausflügler gibt es viele weitere schöne Radwege im Coburger Land und im Oberen Maintal. MTB-Wege findet man unter anderem im Nordic Park Lautertal. Wanderer erkunden die Landschaft z.B. auf dem Fränkischen Marienweg, den Europäischen Fernwanderwegen E3 und E6 oder dem Frankenweg. Die vielen Wanderwege im Coburger Land und im Oberen Maintal laden immer wieder auf einen Tagesausflug ein. In Coburg gibt es neben der Veste vieles mehr zu entdecken: zum Beispiel das Schloss Ehrenburg und das Landestheater. Immer einen Besuch wert sind die historischen Ortskerne von Lichtenfels und Bad Staffelstein sowie das Kloster Banz und die Basilika Vierzehnheiligen. Zum Entspannen laden die Thermen in Bad Rodach und Bad Staffelstein ein.

Als Erweiterung zum Angebot der topographischen Karten bieten die Umge-bungskarten gezielte Freizeitinformationen für geografisch zusammenhängende Regionen. Neben dem Überblick über die Region sind gleichzeitig auch viele De-tails abgebildet. Größter Vorteil einer gedruckten Freizeitkarte ist nach wie vor, dass diese weder Akku noch Mobilfunkempfang braucht. Gleichwohl können sich Karte und Smartphone gut ergänzen.

Die neu aufgelegte Umgebungskarte eignet sich bestens zum Wandern und Ra-deln. Sie umfasst ein weiträumiges Gebiet von knapp 2.700 qkm. Die aktuelle Kar-tengrafik verspricht eine bessere Lesbarkeit der Karte. Allgemein verständliche, bildhafte Signaturen ersetzen viele Schriftzusätze. Dazu ist ein exaktes UTM-Koordinatengitter für GPS-Anwender ebenso selbstverständlich wie die soge-nannte Schummerung, die Berge und Täler plastisch erscheinen lässt. Durch die enge Zusammenarbeit mit Wandervereinen und Tourismusbüros erhält der Kar-tennutzer verlässliche Informationen aus erster Hand. 

Die Umgebungskarte UK50-3 „Coburger Land - Oberes Maintal - Bamberg“ ist un-ter der ISBN 978-3-89933-791-4 zum Preis von 8,70 Euro im Buchhandel erhält-lich. Weitere Informationen zu den Kartenwerken der Bayerischen Vermessungsverwaltung finden Sie im Internet unter www.geodaten.bayern.de oder www.bayernatlas.de.

Die neue Umgebungskarte zeigt die schönsten Rad- und Wanderrouten auf einen Blick. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Andreas Grosch

Am Landratsamt Coburg stellten (von rechts) die Landräte Sebastian Straubel und Christian Meißner, Präsident Wolfgang Bauer vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung und Thomas Hegen, Leiter des Amts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Coburg die neu erschienene Umgebungskarte UK50-3 „Coburger Land - Oberes Maintal - Bamberg“ vor. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Andreas Grosch
 

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Grosch
Tel.: 09571/18-8700
Zimmer: 113
Gebäude: Kronacher Straße 30