Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 232-2022: Gemeinschaft in der Notfallseelsorge stärken


Einladung zum ökumenischen Gottesdienst am 19. Juli 2022 in der Basilika Vierzehnheiligen 
 

LICHTENFELS (21.06.2022). Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die Notfallseelsorge im Landkreis Lichtenfels fester und wesentlicher Bestandteil des Einsatz- und Hilfeleistungskonzepts. Alle Organisationen und Institutionen, die an Einsätzen in Not- und Krisensituationen beteiligt sind, sind in der Arbeitsgemeinschaft Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) zusammengeschlossen. 

Diese lädt alle Mitarbeitenden in Feuerwehr, Polizei, Kirche, Hilfsorganisationen, Bestattungshäusern sowie die politischen Vertreterinnen und Vertreter nach nunmehr zweijähriger, pandemiebedingter Pause wieder zu einem ökumenischen PSNV-Gottesdienst am Dienstag, 19. Juli 2022, um 19 Uhr in der Basilika Vierzehnheiligen ein. 

Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein gemütliches Beisammensein mit Abendessen im Diözesanhaus (Vierzehnheiligen 9) geplant. „Der Austausch ist für unsere Rettungskräfte und alle in der Notfallseelsorge Tätigen sehr wichtig“, betont Landrat Christian Meißner. „Der Gottesdienst und das Beisammensein bieten eine schöne Gelegenheit, die Gemeinschaft aller an der Rettungskette Beteiligten zu vertiefen und zu stärken. Deswegen würde ich mich freuen, wenn möglichst viele der Einladung folgen“, so der Landrat weiter.

Für die Planung sind Anmeldungen an Simon Croner (Tel.: 09571/8700517, Mail: simon.croner@elkb.de) erbeten. 
 

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Grosch
Tel.: 09571/18-8700
Zimmer: 113
Gebäude: Kronacher Straße 30