Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 130-2022: Steuerungsgruppe koordiniert Schulangebote für geflüchtete Schülerinnen und Schüler


Die Schullandschaft im Landkreis Lichtenfels schafft zusammen mit dem Landratsamt ein flächendeckendes und individuell abgestimmtes Angebot für die Beschulung von geflohenen Schülerinnen und Schülern aus der Ukraine. Interessierte können sich bereits ab sofort anmelden.

LICHTENFELS (06.04.2022). Für die Koordinierung der Aufnahme von aus der Ukraine gefohenen Kindern und Jugendlichen an den Schulen im Landkreis Lichtenfels wurde eine Steuerungsgruppe unter Leitung von Schulamtsdirektorin Stefanie Mayr-Leidnecker gebildet. 
Im Vordergrund der Planungen steht, den Kindern und Jugendlichen ein gutes Ankommen an den Schulen zu ermöglichen und durch feste Strukturen und Ansprechpartner ein Stück Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln. 
Obwohl die Schulpflicht für die geflohenen Kinder erst drei Monate nach ihrem Zuzug nach Bayern beginnt, bereiten sich die Schulen bereits jetzt darauf vor, unmittelbar nach den Osterferien in sogennanten „Pädagogischen Willkommensgruppen“ individuell abgestimmte Lehrangebote zu machen. 

Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen sechs und zehn Jahren werden an den örtlichen Grundschulen aufgenommen. Wer zwischen elf und 16 Jahren alt ist, wird je nach Wohnsitz in den Gymansien oder der Realschule in Burgkunstadt und Lichtenfels beschult. Die Staatliche Berufsschule Lichtenfels nimmt Schülerinnen und Schüler auf, die älter als 16 Jahre alt sind.

Informationen zur Anmeldung können auf der Internetseite des Landkreises Lichtenfels unter dem Stichpunkt Ukraine sowie auf der Internetseite des Staatlichen Schulamts Lichtenfels abgerufen werden. 

Wer sich für eine bezahlteTätigkeit als sogenannte „Willkommenskraft“ interessiert, für die neben Lehrkräften, ehemaligen Lehrkräften, Lehramtsstudierenden und sonstig pädagogisch ausgebildeten Personen auch Personen im Bereich Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache und Personen mit ukrainischen oder russischen Sprachkenntnissen in Frage kommen, ist eingeladen, eine der oben genannten Schulen oder das Staatliche Schulamt Lichtenfels zu kontaktieren.
 

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Grosch
Tel.: 09571/18-8700
Zimmer: 113
Gebäude: Kronacher Straße 30