Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 025-2022: Energieberatung am 8. und 23. Februar im Landratsamt


Beim Heizungstausch hohe Zuschüsse für erneuerbare Energien möglich

LICHTENFELS (31.01.2022). Im Winterhalbjahr ist die beste Zeit für Hauseigentümerinnen und –eigentümer, sich zu überlegen, ob ihre Heizungsanlage nicht erneuert werden sollte. Einzelheiten zu den maßgeblichen Förderprogrammen können sie bei der kostenlosen Energieberatung am 8. und am 23. Februar 2022 erhalten. 

Ihre Heizung im Keller tut schon seit einigen Jahrzehnten ihren Dienst? Dann verbraucht die Anlage sehr wahrscheinlich unnötig viel Energie. Das verursacht hohe CO2-Emissionen und Sie geben mehr Geld fürs Heizen aus als eigentlich nötig. Abhilfe schafft der Einbau einer energieeffizienteren Heiztechnologie. Breit ist hierbei die Palette an Heizungsanlagen auf der Basis erneuerbarer Energien: von Wärmepumpenanlagen über Scheitholz-, Hackschnitzel- oder Pelletskesseln bis hin zu Solarkollektoranlagen und der Gas-Hybridheizung. 

Die nächsten Energieberatungen finden am Dienstag, 8. Februar 2022, und am Mittwoch, 23. Februar 2022, jeweils von 12 bis 17 Uhr im Landratsamt Lichtenfels statt. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich. Nähere Einzelheiten sowie einen Termin zur Bürgerberatung erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger im Umweltzentrum des Landratsamtes unter Telefon 09571/18-9050. Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage der „Sonnentage“ unter www.lichtenfelser-sonnentage.de. Die Energieberatung ist nur unter Einhaltung der 3G-Regel und mit Tragen einer FFP2-Maske zulässig.

86 Prozent des Energieverbrauchs im Haushalt wird für Heizung und Warmwasser benötigt. Quelle: www.co2online.de

86 Prozent des Energieverbrauchs im Haushalt wird für Heizung und Warmwasser benötigt. Das Landratsamt bietet im Februar 2022 wieder Energieberatungen an. Quelle: www.co2online.de

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Grosch
Tel.: 09571/18-8700
Zimmer: 113
Gebäude: Kronacher Straße 30