Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 294-2021: Aktuelle Zahlen: COVID-19-Infizierte in den einzelnen Kommunen im Landkreis Lichtenfels


Derzeit 32 Infizierte / 7-Tage-Inzidenz (RKI) am Freitag bei 42,0 / 
Freie Impfstunden bieten täglich die Möglichkeit zur Impfung / Bis zum 26. August 2021 insgesamt 90.087 Impfungen vorgenommen / 67,34 Prozent der Landkreisbevölkerung haben rein statistisch vollständigen Impfschutz

LICHTENFELS (27.08.2021). Im Impfzentrum des Landkreises Lichtenfels sind ab sofort Auffrischungsimpfungen möglich. 

Auffrischimpfung ab jetzt möglich

Ab sofort können Impfwillige im Impfzentrum des Landkreises Lichtenfels eine sog. Auffrischungsimpfung ("3. Impfung" oder "Booster-Impfung") erhalten.

Ausweislich des neuen mRNA-Aufklärungs- und Anamnesebogens sowie der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse sind Auffrischungsimpfungen im Sinne einer gesundheitlichen Vorsorge für Personen anzubieten, bei denen nach einer vollständigen Impfung möglicherweise keine ausreichende oder eine schnell nachlassende Immunantwort vorliegt:

•    Bewohner/innen in Pflegeeinrichtungen,
•    Bewohner/innen in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und weiteren Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen, 
•    Patienten/innen mit Immunschwäche oder Immunsuppression, 
•    Pflegebedürftige in ihrer eigenen Häuslichkeit und 
•    Höchstbetagte (ab 80 Jahren) 

Auch Personen, die eine vollständige Impfserie mit einem Vektor-Impfstoff erhalten haben, wird im Sinne einer gesundheitlichen Vorsorge eine weitere Impfung angeboten. Dies betrifft Personen, die
- zwei Impfstoffdosen Vaxzevria® von AstraZeneca
oder
- eine Impfstoffdosis COVID-19 Vaccine Janssen® von Janssen Cilag International/Johnson&Johnson
oder
- die eine Impfstoffdosis eines Vektor-Impfstoffs nach einer nachgewiesenen Infektion mit dem neuartigen Coronavirus erhalten haben (sog. Booster-Impfung von COVID-Genesenen).
 
Die Auffrischungsimpfung soll entsprechend der Beschlüsse der Gesundheitsministerkonferenz vom 02.08.2021 und 09.08.2021 mindestens sechs Monate nach vollständigem Abschluss der ersten Impfserie durchgeführt werden.

Um einen bestmöglichen Schutz für die besonders vulnerable Gruppe der Pflegeheimbewohner/innen zu erreichen, gehören zum Personenkreis auch Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen, die eine vollständige Impfserie mit mRNA-Impfstoffen erhalten haben. Die (Auffrischungs-) Impfung ist für die Beschäftigten selbstverständlich freiwillig. 

Liegen diese genannten Voraussetzungen vor, gibt es zwei Wege, an einen Impftermin zu kommen:

1. Ganz bequem online über unser Termin-Portal unter http://www.lkr-lif.de/auffrischimpfung

oder

2. Über unsere Hotline 0 95 71 / 18 - 160. Hier können Sie einen Termin telefonisch vereinbaren.

Alternativ bieten wir auch wieder eine sog. HOP-ON-Liste an, um am Abend keinen Impfstoff verwerfen zu müssen. Der Link zur HOP-ON-LISTE lautet https://www.lkr-lif.de/online-dienste/fomulare-und-informationen/8346.Information-zur-Hop-on-Liste-CORONA-Impfung-Landkreis-Lichtenfels.html

Auffrischungsimpfungen sind NUR nach vorheriger Terminvereinbarung möglich!

Die Freie Impfstunde ist ausschließlich für Erst- und Zweitimpfungen!

Weitere Impfangebote:

So findet am morgigen Samstag, 28. August 2021, von 9 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr am E-Center Burgkunstadt ein weiterer Sonderimpftermin statt. Des Weiteren bietet das Impfzentrum Lichtenfels am Freitag, 3. September 2021, und am Freitag, 24. September 2021, jeweils von 17.30 bis 20.30 Uhr eine Abend-Impfstunde an. Dieser Termin ist speziell für Bürgerinnen und Bürger gedacht, die in der Regel während der regulären Öffnungszeiten des Impfzentrums keine Zeit haben, insbesondere Berufstätige.

Schüler- und Familien-Impftage sind am Samstag, 4. September 2021, am Freitag, 10. September 2021, und am Samstag, 11. September 2021, zu den regulären Öffnungszeiten des Impfzentrums. Diese sind jeweils Dienstag bis Samstag von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13.15 bis 16 Uhr. Sonntags und montags ist das Impfzentrum geschlossen.

Im Impfzentrum in der Gabelsbergerstraße 22 in Lichtenfels werden auch in der kommenden Woche (Kalenderwoche 35) freie Impfstunden angeboten. Im Rahmen dessen können Impfwillige ebenfalls ohne Termin eine Impfung erhalten. Diese erfolgt entweder mit mRNA-Impfstoff (Biontech / Moderna) oder mit Johnson & Johnson.

Wichtiger Hinweis: 
Weitere Termine und die benötigten Unterlagen finden Sie unter
Landkreis Lichtenfels, Oberfranken, Bayern | Informationen für die Bürger (lkr-lif.de).

Eine Terminvereinbarung oder Anmeldung über das Bayerische Impfportal ist für die Sonderimpfaktion und für die Freien Impfstunden nicht notwendig. Eine Impfung an diesen Tagen ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:

•             Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie mit mRNA-Impfstoff 
              (Biontech oder Moderna) oder mit dem Impfstoff von 
              Johnson & Johnson geimpft werden.
•             Sie waren in den letzten sechs Monaten nicht mit Corona infiziert.
•             Sie haben in den letzten zwei Wochen keine andere Impfung erhalten.

Die impfwilligen Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, zur Impfung ein Ausweisdokument und (falls vorhanden) ihr Impfbuch mitzubringen.

Zweitimpfungen im Rahmen der freien Impfstunden des Impfzentrums Lichtenfels

Aufgrund des ausreichend zur Verfügung stehenden Impfstoffes können Erstgeimpfte ebenfalls im Rahmen der „Freien Impfstunden“ ins Impfzentrum Lichtenfels kommen, um dort ihre Zweitimpfung zu erhalten. Das für den jeweiligen Impfstoff vorgeschriebene Impfintervall zwischen Erst- und Zweitimpfung muss dabei in jedem Fall eingehalten sein. Dies beträgt bei einer Erstimpfung mit dem Impfstoff von BioNTech mindestens drei und bei einer Erstimpfung mit den Impfstoffen von Moderna bzw. AstraZeneca mindestens vier Wochen. Dabei ist unerheblich, ob die Erstimpfung bereits im Impfzentrum Lichtenfels oder anderweitig (z. B. niedergelassene Ärzte, Betriebsärzte etc.) vorgenommen worden ist. 
Impflinge mit bestehendem Zweitimpftermin im Impfzentrum Lichtenfels können unter Einhaltung der oben definierten Voraussetzungen ebenfalls von diesem Angebot Gebrauch machen. Alternativ kann auch eine individuelle telefonische Terminvorverlegung unter 09571 / 18-160 (Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr) erfolgen.

Dieses Angebot gilt nicht für Impfangebote außerhalb des Impfzentrums Lichtenfels.


Covid-Infizierte in den einzelnen Kommunen
Für den Landkreis Lichtenfels lauten die aktuellen COVID-19-Zahlen (Stichtag 27.08.2021, 11 Uhr) wie folgt:

Infizierte insgesamt:3.714
Derzeit noch Infizierte:   32
Genesene: 3.609
Verstorbene:73

Im Einzelnen weisen die elf Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis folgende Zahl an aktuell noch COVID-19-Erkrankten auf:

Altenkunstadt:8
Bad Staffelstein: 4
Lichtenfels:18
Redwitz: 2

Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 42,0 (Stichtag 27.08.2021; Quelle RKI). Der Landkreis Lichtenfels ist damit den ersten Tag über der 35-er Inzidenz. Erst wenn der Landkreis drei Tage in Folge über der 35-er Inzidenz liegt, werden am vierten Tag die Maßnahmen verkündet, die dann am darauffolgenden Tag gelten. Beispiel: Sollte der Landkreis auch am Samstag und Sonntag über der 35-er Inzidenz liegen, werden am Montag die Maßnahmen verkündet, die dann ab Dienstag, 0 Uhr gelten.

Testzentren im Landkreis (PCR-Labor- und Antigen-Schnelltests)
Details hierzu finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Lichtenfels unter „Schnelltestzentrum“ bzw. „Aktuelles“ (soweit sie dem Landkreis Lichtenfels bekannt sind). Der direkte Link lautet: www.lkr-lif.de/schnelltest

Überblick über die Corona-Lage und aktuelle Zahlen
Zeitreihen und Zahlen der vergangenen Wochen finden Sie auf der Homepage des Landkreises Lichtenfels (Startseite) www.lkr-lif.de unter der Rubrik: „Aktuelle Zahlen zu den COVID-19-Infizierten und Genesenen im Landkreis Lichtenfels“.

Anmerkung zu den Zahlen: Hier sind Änderungen vorbehalten. In manchen Fällen stellt sich erst im Nachhinein heraus, dass der Wohnort nicht im Landkreis Lichtenfels liegt oder wir diesen Fall für den Landkreis nachgemeldet bekommen. Wir korrigieren dann entsprechend die Zahlen für die übrigen Tage. Auch bei den Todesfällen können sich Änderungen im Nachhinein ergeben.

Impfzentrum und Impfungen

Seit dem 28.12.2020 ist das Impfzentrum des Landkreises Lichtenfels in Betrieb. Seit April impfen auch die Arztpraxen mit. Folgende Anzahl an Impfungen wurden vorgenommen:

BioNTech       Astra
Zeneca
 Moderna    Johnson &
Johnson
       Impfungen in Praxen  Gesamt
Begonnene
Impfungen
16.9968.875 3.922 -  15.29245.085
Abgeschlossene
Impfungen
18.727   3.443 5.367 761 16.66944967
Auffrischungs-impfung 35    - 0 -  -  35
Gesamt  35.75812.318 9.289 76131.96190.087

                   

Damit haben rein statistisch 67,52 Prozent der Landkreisbevölkerung eine begonnene Impfung und 67,34 Prozent eine abgeschlossene Impfung erhalten und 0,05 Prozent eine Auffrischimpfung. 

Verlauf der Impfungen seit Juli 2021:

Zeitraum begonnene Impfungenvollständige
Impfungen
Auffrischungs-ImpfungAnzahl
02.07.2021 - 08.07.2021 1.600 2.5094.109
09.07.2021 - 15.07.2021 6922.7223.414
16.07.2021 - 22.07.2021 5472.3692.916
23.07.2021 – 29.07.2021 5182.0472.565
30.07.2021 – 05.08.20213262.4642.790
06.08.2021 – 12.08.20212231.9412.164
13.08.2021 – 19.08.20212961.1101.406
20.08.2021 – 26.08.2021309767351.111

    
Die gesamte Übersicht zur Impftätigkeit seit dem 28.12.2020 finden Sie unter https://www.lkr-lif.de/landratsamt/gesundheit-und-verbraucherschutz/gesundheitswesen/informationen-fuer-die-buerger/coronavirus/7419 
 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 30
D-96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: (09571)18-0
Fax: (09571)18-1099
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten