Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 006-2021: Lichtenfelser Feuerwehr hilft in Kroatien


Zur Bewältigung der Erdbebenkatastrophe: Zwei Kameraden bringen mit Logistikfahrzeug im bayerischen Hilfskonvoi Güter in die Stadt Sisak / Landrat Meißner dankt für die Einsatzbereitschaft
 

LICHTENFELS (11.01.2021). „Auch die Freiwillige Feuerwehr Lichtenfels unterstützt die Feuerwehren in Kroatien bei der Bewältigung der Erdbeben-Katastrophe. Es macht mich sehr stolz, dass am Sonntag zwei Kameraden aus unserem Landkreis mit einem Logistikfahrzeug aufgebrochen sind, um gemeinsam mit den anderen Bayerischen Feuerwehren Hilfe im Krisengebiet zu leisten“, betont Landrat Christian Meißner. Er sagte ihnen ein herzliches Dankeschön für dieses außergewöhnliche Engagement. Mit Kreisbrandrat Timm Vogler, dem Ersten Lichtenfelser Bürgermeister Andreas Hügerich, dem Kommandanten der Feuerwehr Lichtenfels Andreas Lehe und dem Gerätewart Stefan Geiger verabschiedete er die Feuerwehrleute Bastian Weidner und Daniel Derr, die am Sonntagmorgen als Fahrer des Logistikfahrzeuges Richtung Kroatien aufbrachen.

Der insgesamt 22 Fahrzeuge umfassender bayerische Transportkonvoi sammelte sich am Sonntag in Rosenheim und ist am Montag frühmorgens in die Stadt Sisak nach Kroatien aufgebrochen. Rund 300 Freiwillige Feuerwehren und Kommunen haben sich an den Ausrüstungs- und Gerätespenden beteiligt. Insgesamt werden mit den 22 Fahrzeugen rund 15.000 Einzelteile in die Krisenregion gebracht, erläuterte Kreisbrandrat Timm Vogler. Er unterstreicht, es sei für die Feuerwehren im Landkreis Lichtenfels selbstverständlich gewesen, dass man der Bitte um Unterstützung des Hilfsgütertransports nachgekommen sei.

Zentral-Kroatien wurde am 29. Dezember 2020 und in den Folgetagen von mehreren Erdbeben schwer getroffen. Insbesondere in den ländlichen Gebieten des Landkreises Sisačko-Moslavačke ist die Not sehr groß. Wie Vogler weiter informiert, werden nach Rücksprache mit dem kroatischen Feuerwehrverband besonders
Schutzkleidung für Feuerwehrleute, tragbare Leitern, sowie Beleuchtungsgerät
einschließlich Stromerzeuger für die örtlichen Feuerwehren gebraucht, um deren
Einsatz wieder vollumfänglich zu ermöglichen.

Die Verantwortlichen des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e. V. haben daher nach Rücksprache und mit Unterstützung des Bayerischen Innenministerium eine Abfrage bei allen Bayerischen Feuerwehren vorgenommen, um zwar ausgesonderte, aber noch brauchbare Ausrüstungsgegenstände für die kroatischen Feuerwehren zu ermitteln.

Die Resonanz war überwältigend. Rund 300 Freiwillige Feuerwehren und Kommunen haben insgesamt rund 15.000 Einzelteile angeboten und an die beiden vorbenannten Sammelpunkte in Hersbruck (Bereich Nordbayern) und Rosenheim (Bereich Südbayern) geliefert. Um diese Spenden den Feuerwehrkameraden in Kroatien zukommen zu lassen, wurden die Kommunen in Bayern gebeten, Transportfahrzeuge zur Verfügung zu stellen. Diese Bitte beantwortete Kreisbrandrat Kreisbrandrat Timm Vogler positiv.

Landrat Christian Meißner sagt den beiden ehrenamtlichen Einsatzkräften, die diesen langen Weg auf sich nehmen, ein herzliches Dankeschön, verbunden mit dem Wunsch einer sicheren Fahrt und einer gesunden Wiederheimkehr. Florian Helmbrecht von der Feuerwehr Lichtenfels wird über den Hilfsgütertransport auf Facebook ein „Einsatztagebuch“ veröffentlichen, um einige Eindrücke über diesen Einsatz, die Menschen und das vom Erbeben betroffene Land zu geben.

006 - 2021_01_11_PM_Hilfe für Kroatien

Hilfe für die Erdbebenregion in Kroatien: Landrat Christian Meißner, Bürgermeister Andreas Hügerich und Kreisbrandrat Timm Vogler verabschiedeten zusammen mit dem Kommandanten der Feuerwehr Lichtenfels Andreas Lehe und dem Gerätewart Stefan Geiger die beiden Kameraden Bastian Weidner und Daniel Derr, die am Sonntagmorgen als Fahrer des Lichtenfelser Logistikfahrzeuges zum bayerischen Hilfgüterkonvoi Richtung Kroatien aufbrechen werden.
Foto: Feuerwehr Lichtenfels

 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 30
D-96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: (09571)18-0
Fax: (09571)18-1099
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten