Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 373-2020: Bundeswehr unterstützt Landkreis


Soldaten des 3. Sanitätsregiments I aus Weißenfels helfen bei Reihen-Testungen infolge der Covid-Pandemie

LICHTENFELS (05.11.2020). „Die steigenden Zahlen an Covid-Infizierten haben unsere personellen Kapazitäten beim und im Landkreis an die Grenzen gebracht. Wir sind sehr dankbar, dass Sie den Dienst bei uns aufnehmen und uns bei der Bekämpfung der Pandemie unterstützen“, sagte Landrat Christian Meißner bei der Begrüßung der fünf Bundeswehrsoldaten, die seit Donnerstag die Kräfte des Sachgebiets Gesundheit am Landratsamts und das Tracing-Team verstärken. 

Die vier Soldaten, die vom 3. Sanitätsregiment I. aus Weißenfels (Sachsen-Anhalt) kommen, sind ausgebildete Notfall- bzw. Einsatz- und Rettungssanitäter und werden bei den Reihen-Testungen unterstützen – vorerst bis Dezember. „Das ist für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine äußerst wertvolle Hilfe“, unterstrich der Landrat. Besonders lobend erwähnte er, dass sich ein junger Stabsunteroffizier aus Bad Staffelstein, der derzeit Dienst im Ausbildungszentrum in Hammelburg leistet, freiwillig gemeldet hat, um den Landkreis zu unterstützen. „Solch außergewöhnliches Engagement findet man heute selten – deswegen kann man es gar nicht hoch genug einschätzen.“

Die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr sei – auch mit Unterstützung der Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner – in die Wege geleitet worden, ließ der stellvertretende Leiter des Kreisverbindungskommandos (KVK) Lichtenfels für zivil-militärische Zusammenarbeit (ZMZ), Oberstleutnant der Reserve Thomas Lang wissen.

Es erwies sich hierbei von Nutzen, dass zwei Mitarbeiter des Landratsamtes, Tristan Rinker, Leiter des Sachgebiets Soziales und Senioren, als Hauptmann der Reserve sowie Thomas Will vom Sachgebiet Organisation als Stabsfeldwebel der Reserve als Reservisten im KVK beordert sind. Das KVK Lichtenfels erfüllt den Auftrag als Verbindungsglied zur Bundeswehr, dem Landrat und dem Krisenstab des Landratsamtes. 

Soldaten des 3. Sanitätsregiments I. Weißenfels sind derzeit bei acht Amtshilfeeinsätzen im Dienst. Das jetzige im Landkreis Lichtenfels wird in 14 Tagen von einem weiteren neuen Team abgelöst. 

373 - 2020_11_05_PM Bundeswehr unterstützt Landkreis

Vier Soldaten des 3. Sanitätsregiment I. aus Weißenfels und ein junger Soldat aus Bad Staffelstein unterstützen seit Donnerstag den Landkreis bei der Bewältigung der Covid-Pandemie. Landrat Christian Meißner (re.), der stellvertretende Leiter des Kreisverbindungskommandos (KVK), Oberstleutnant der Reserve, Thomas Lang (2.v.re.) der Leiter des Sachgebiets Soziales und Senioren am Landratsamt, Tristan Rinker (als Hauptmann der Reserve Verbindungsoffizier im KVK, 3.v.re.)  die Leiterin des Sachgebiets Gesundheit, Dr. Anja Grottker (vorne), die Leiterin des Sachgebiets Veterinärwesen, Verbraucherschutz, Dr. Antje Hammon (li.) hießen sie willkommen. Foto: Landratsamt Lichtenfels /Heidi Bauer   

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten