Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 232-2020: Wo die Holzbiene Nektar holt


Jochen Partheymüller aus Marktgraitz liefert mit seiner Aufnahme des Insekts das Bild der Woche für die Aktion „Gartenfreuden“

LICHTENFELS (22.07.2020). Viele Gartenbesitzer haben sich heuer schon verwundert die Augen gerieben, als sie die dicken Brummer namens Holzbiene in ihrem Garten beobachtet haben. Auch Jochen Partheymüller hat sie in seinem Garten in Marktgraitz an einer Platterbse entdeckt und damit das Bild der Woche für die Aktion „Gartenfreuden“ des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege geliefert.  

Die Holzbiene taucht in unserer Region in diesem Jahr so häufig auf wie nie zuvor. Das sei auf die beiden vergangenen warmen und trockenen Jahre zurückzuführen, erläutert der Leiter der Umweltstation des Landkreises Lichtenfels in Weismain, Michael Stromer. Diese Witterungsbedingungen haben die Vermehrung und Verbreitung der Holzbienen begünstigt. Diese Insekten nagen ihre Brutröhren selbst ins Holz, was für Wildbienen selten ist, braucht es doch dazu sehr starke Mundwerkzeuge, so Stromer weiter. 

Trotzdem ist die Holzbiene für den Menschen harmlos. Die Blüten von Hülsenfruchtgewächsen wie der Platterbse ziehen sie mit ihrem Nektar stark an, was momentan vielerorts zu sehen ist. Platterbsen, auch Duftwicken genannt, gibt es in vielen Farbvarianten. Sie werden üblicherweise im April ausgesät oder samen sich nach der Blüte selbst aus. Gerade an Zäunen und Beeträndern sind sie seit jeher eine Zierde, meint der Kreisfachberater weiter.  

Alle Fotobeiträge können auf der Homepage des Kreisverbandes (www.landespflege-lichtenfels.de) angesehen werden. Wer selbst Gartenfreuden per Foto mitteilen möchte, kann sein Bild per E-Mail an gartenfreuden@landespflege-lichtenfels.de einsenden. Das Foto sollte aktuell sein und in einem Garten im Landkreis Lichtenfels aufgenommen worden sein. 

232 - 2020_07_22_PM Gartenfreuden Bild der Woche KW29

Mit der Holzbiene, die auf der Blüte einer Platterbse Nektar holt, lieferte Jochen Partheymüller das Bild der Woche für die Aktion „Gartenfreuden“.
Foto: Jochen Partheymüller

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten