Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 184-2020: Club-Ehrentrikots für die Busunternehmen Kaiser und Deuber


ÖPNV-Helden sollen ausgezeichnet werden – Landrat Meißner würdigt Flexibilität und Einsatzbereitschaft heimischer Verkehrsbetriebe in der Krisenzeit

LICHTENFELS (19.06.2020). „Am Dienstag hat der Innenminister das Ende des Katastrophenfalls ausgerufen. Grund genug auch einmal beim ÖPNV zurückzublicken und danke zu sagen“, betonte Landrat Christian Meißner. Das erfolgte auf ganz besondere Weise: Am Mittwoch überreichte er FCN-Ehrentrikots an die heimischen Busunternehmer Kaiser, Gärtenroth, und Deuber, Modschiedel.

Dank einer Spende des 1. FC Nürnberg und der Verkehrsgemeinschaft Großraum Nürnberg (VGN) können verbundweit den Verkehrsunternehmen 100 Club-Ehrentrikots zur Verfügung gestellt werden, um deren Mitarbeiter auszuzeichnen. Zwei davon gingen in den Landkreis Lichtenfels. Je eines händigte der Landrat nun an die Busunternehmer Alfons Deuber und Udo Kaiser aus. Beide sagten zu, die Trikots in ihren Betrieben weiterzureichen.

„Das Besondere beim Nahverkehr ist, dass es den Verkehrsunternehmen gelungen ist, ein komplexes System am Laufen zu halten. Auch im Landkreis Lichtenfels musste der gesamte ÖPNV in kürzester Zeit auf Krisenmodus umstellen“, so der Landrat. „Gleichzeitig war es Aufgabe, den Bürgerinnen und Bürgern, ein Angebot für ihre Fahrten zur Arbeit, zur Versorgung oder zum Arzt aufrechtzuerhalten. Das ist den Mitarbeitern in allen Bereichen der Unternehmen gemeinsam gelungen. Dafür sagen wir danke.“

Weiter betonte Meißner: „In diesen Dank möchte ich ausdrücklich alle Busunternehmer einschließen, die im Landkreis tätig, aber zum Beispiel nicht im VGN organisiert sind oder die überregional mit Busdienstleistungen tätig sind. Auch hier haben Chefs und ihre Mitarbeiter in den vergangenen Wochen Großartiges geleistet.“

Zum Schluss wies Landrat Meißner noch darauf hin, dass sich alle oberfränkischen Landräte in der vergangenen Woche mit einem Schreiben an die Finanz- und Verkehrsminister von Bund und Land gewandt haben, damit der während der Corona-Pandemie erlittene Wegfall von Fahrgeldeinnahmen durch Bund und Land kompensiert werden. 

184 - 2020_06_19_PM_Ehrentrikots

Alfons Deuber (links) und Udo Kaiser (rechts) erhielten aus den Händen von Landrat Christian Meißner die vom 1. FCN und dem VGN gesponserten Ehrentrikots. 
Foto: Landratsamt Lichtenfels/Heidi Bauer

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten