Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 183-2020: Innovative Atemmasken für Grundschüler


„Zeichen der Solidarität setzen“: Firmen PROVIDEE und INNOCEPT engineering spenden 100 neu entwickelte Nase-Mund-Bedeckungen aus Kunststoff 

LICHTENFELS/SCHWÜRBITZ (17.06.2020). „Immer mehr Jahrgangsstufen kehren nun nach den Corona-Beschränkungen in die Schulen zurück. Die Schüler brauchen deswegen einen wirksamen Schutz vor Ansteckung“, betont Ralf Fischbach, Geschäftsführer der Firma INNOCEPT engineering. „Mit unserer Spende an die Grundschule Schwürbitz wollten wir ein Zeichen der Unterstützung und Solidarität setzen.“
 
Fischbach überreichte zu Beginn der Woche 100 der neu entwickelten PROVIDEE-Atemmasken – zehn für Erwachsene und 90 für Kinder im Beisein von Schulamtsdirektorin Stefanie Mayr-Leidnecker an die Konrektorin der Grundschule „An der Göritze“ in Schwürbitz, Alexandra Engelhardt. Die Nase-Mund-Bedeckung aus Kunststoff war vor kurzem von dem Ingenieurbüro und der Firma PROVIDEE gemeinsam mit drei regionalen Unternehmern innerhalb von sechs Wochen von der Idee bis zur Serienproduktion entwickelt worden. „Wir wollten eine Nase-Mund-Bedeckung anbieten, die auch für die Menschen zu tragen ist, die sie den ganzen Tag aufhaben müssen, und auch kleine Größen für Kinder“, erläutert der INNOCEPT-Geschäftsführer. 

Die flexible Atemmaske besteht aus zwei miteinander verbundenen Halbschalen, in deren Zwischenraum ein individueller Filter eingelegt werden kann. Inzwischen gibt es neben der Version für Erwachsene eine kleinere, die speziell an die Anatomie von Kindern und Jugendlichen angepasst wurde, erklärt Fischbach.
 
Wie der INNOCEPT-Geschäftsführer informiert, habe das Entwicklungsteam bei „PROVIDEE“ in Kronach-Neuses ein qualitativ hochwertig, einfach handhabbares, nachhaltiges, wiederverwendbares Produkt mit hohem Tragekomfort herstellen wollen. In Rekordzeit wurde die Atemmaske auf der Cloud basierenden Sofware 3D-Experience entwickelt, bei Hofmann – Ihr Impulsgeber, Lichtenfels, ein Prototyp im 3D-Druckverfahren hergestellt, bei Werkzeugbau Haidlmair ein hochwertiges Spritzgusswerkzeug konstruiert, und beim Serienproduzenten Formeotec der Fertigungsprozess geplant und aufgebaut. Die auf den Einsatzzweck abgestimmten thermoplastischen Elastomere liefert der TPE-Compoundeur Allod Werkstoff aus Burgbernheim. Allen dankte PROVIDEE-Geschäftsführerin Birgit Partheymüller für die Unterstützung.

Ein herzliches Dankeschön sagte auch Schulamtsdirektorin Stefanie Mayr-Leidnecker PROVIDEE und INNOCEPT dafür, dass die Masken zur Verfügung gestellt wurden. „Die Corona-Pandemie stellt uns beim Unterricht vor große Herausforderungen. Wir müssen alle Vorkehrungen treffen, um für den bestmöglichen Schutz vor einer Ansteckung mit dem gefährlichen Virus zu sorgen. Deswegen freuen wir uns sehr über die Spende dieser innovativen Masken.“ Diesen Worten schloss sich Konrektorin Alexandra Engelhardt an.

183 - 2020_06_17_PM_Masken GS Schwürbitz (1)

Annalena und Layla durften sie als erste ausprobieren: 100 Atemschutzmasken von PROVIDEE überreichte Ralf Fischbach von INNOCEPT engineering zum Schutz von Schülern und Lehrern an die Konrektorin der Grundschule An der Göritze Schwürbitz, Alexandra Engelhardt. Sie und Schulamtsdirektorin Stefanie Mayr-Leidnecker dankten für die großzügige Spende. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Heidi Bauer
 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten