Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 145-2020: 100 Gesichtsvisiere für den Landkreis


Robert Hofmann GmbH stellt „Hofmann Shields“ zur Verfügung / Landrat Christian Meißner dankt für die Spendenbereitschaft heimischer Unternehmen
 

LICHTENFELS (06.05.2020). „Unser Landkreis hält zusammen, das zeigt sich mit dieser Aktion aufs Neue. Ich bin immer wieder überwältigt von der Hilfs- und Spendenbereitschaft unserer heimischen Unternehmen, wenn es um die Bewältigung der Covid-19-Pandemie“, betonte Landrat Christian Meißner, als am Oliver Hofmann, Geschäftsführer der Robert Hofmann GmbH, am Donnerstag eine Spende von 100 „Hofmann Shields“ – Gesichtsvisiere – an den Landkreis Lichtenfels übergab. 

„Eine Situation wie diese können wir nur gemeinsam bewältigen. Viele können in der aktuellen Zeit den empfohlenen Sicherheitsabstand im Job nicht einhalten. Wir schätzen sehr, dass die notwendigen Arbeiten dennoch stattfinden und freuen uns, zum Schutz beitragen zu können“, so Oliver Hofmann, Geschäftsführer, Robert Hofmann GmbH.

Das Unternehmen hat für den Landkreis Lichtenfels 100 der so genannten „Hofmann Shields“ gedruckt und als Bausatz zur Weitergabe zur Verfügung gestellt. Zum Bausatz zählen zwei Visiere, ein 3D gestucktes Kopfteil, ein Gummiband zur Fixierung sowie eine Gebrauchsanweisung.

Die 3D gedruckten Bauteile bestehen aus Polyamid 12 (PA 12) und wurden auf einem HP Multi Jet Fusion gedruckt, erläutert Oliver Hofmann. Pro Druck (im Fachjargon: pro „Bad“, weil es ein Pulverbettverfahren ist) konnten 65 Teile gedruckt bzw. hergestellt werden. Die Druckzeit für 65 Teile beträgt zirka 16 Stunden, wobei nach den 16 Stunden Druckzeit noch eine Abkühlphase von einem Tag einberechnet werden muss. Nach diesem
Prozess werden die Bauteile „ausgepackt“, bei Bedarf nachbearbeitet und samt Zubehör verpackt, so der Geschäftsführer weiter. 

Landrat Christian Meißner sagte Oliver Hofmann im Namen von Kreistag und Landkreis ein herzliches Dankeschön für die großzügige Spende: „Es ist einfach toll, wie sich unsere heimischen Firmen in dieser schwierigen Zeit für die Allgemeinheit engagieren. Das macht wirklich Mut. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung und diesen Zusammenhalt in unserem Landkreis!“

145 - 2020_05_08_PM Gesichtsvisiere Hofmann-Spende (3)

100 „Hofmann Shields“ – Gesichtsvisiere – übergab Oliver Hofmann, Geschäftsführer der Robert Hofmann GmbH, Landrat Christian Meißner für den Landkreis Lichtenfels. Foto: Landratsamt Lichtenfels / Heidi Bauer
 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten