Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 104-2020: Schwerpunktpraxis für COVID-19-Erkrankte im Landkreis eröffnet


Überweisung kann nur durch den Hausarzt oder über Ärztlichen Bereitschaftsdienst erfolgen

LICHTENFELS (07.04.2020). Seit dem heutigen Dienstag, 7. April 2020, gibt es im Landkreis Lichtenfels eine so genannte Schwerpunktpraxis für COVID-19-Erkrankte. Landrat Christian Meißner und der Versorgungsarzt des Landkreises, Dr. Jürgen Murmann, haben dieses Angebot für die Bürgerinnen und Bürger mit tatkräftiger Unterstützung der Führungsgruppe Katastrophenschutz und von REGIOMED binnen weniger Tage ins Leben gerufen.

Die Überweisung in das Testzentrum kann nur durch den Hausarzt oder über die Telefonnummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 erfolgen. Die Patienten erhalten anschließend von den Mitarbeitern der Schwerpunktpraxis telefonisch einen Termin für die Untersuchung.

Die Schwerpunktpraxis hat täglich – auch über die Osterfeiertage – geöffnet. 

„Wir wollen damit die Arztpraxen von COVID-19-Verdachtsfällen entlasten und auch das Praxispersonal und die Patienten besser schützen. In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) und den niedergelassenen Ärzten ist dieses Modell entstanden,“ erläutert Landrat Christian Meißner das Modell der Schwerpunktpraxis.

„Wir wollen hier für all jene Patienten Anlaufstelle sein, die meinen mit COVID-19 infiziert zu sein oder entsprechende Symptome haben (sogenannte Verdachtsfälle). Wichtig ist uns, die Patienten nicht nur zu testen, sondern sie auch zu untersuchen“, so der Versorgungsarzt Dr. Jürgen Murmann. „Wem das Knie schmerzt oder wer einen verstauchten Finger hat, der ist hier falsch. Wir kümmern uns ausschließlich um das Thema Corona-Virus. Aber bitte nur mit einem Termin bzw. einer Überweisung vom Hausarzt oder über die 116 117.“

Appell:
Alle Ärzte, die Interesse und den Wunsch haben in der Schwerpunktpraxis mitzuarbeiten, sollen sich bitte bei der Hotline des Landkreises per E-Mail hotline@landkreis-lichtenfels.de oder telefonisch unter der Nummer 09571/ 18 190 melden.

104 - 2020_04_07_PM_Schwerpunktpraxis COVID-Erkrankte eröffnet

Eingangsschild zur Schwerpunktpraxis. Foto: Landratsamt Lichtenfels

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten