Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 099-2020: Erster Todesfall im Landkreis Lichtenfels


Zahl der Covid-19 Infizierten auf 79 gestiegen – Landrat Meißner: Ausgangsbeschränkungen unbedingt ernst nehmen

LANDKREIS LICHTENFELS (30.03.2020). „Die Lage ist sehr, sehr ernst“, sagte Ministerpräsident Markus Söder in der Pressekonferenz am Montag zum Stand der Covid-19-Pandemie in Bayern. 

Dass dies nicht nur für den „Rest“ von Bayern gilt, zeigt sich an der Entwicklung der Zahl der Infizierten im Landkreis Lichtenfels. Sie lag heute (Stand: 11:40 Uhr) bei 79 Personen. „Die traurige Wirklichkeit ist, dass wir seit heute den ersten Todesfall im Landkreis haben“, informierte Landrat Christian Meißner bei der regelmäßig stattfindenden Besprechung der Führungsgruppe Katastrophenschutz am Montagvormittag. „Es gibt keinen Anlass, die Ausgangsbeschränkungen aufzuheben oder gar die Verbreitung des Virus auf die leichte Schulter zu nehmen“, betonte Meißner. „Den Angehörigen des ersten Corona-Todesfalls im Landkreis spreche ich auf diesem Wege mein Beileid und tiefes Mitgefühl aus.“

Nach Mitteilung des Bayerischen Ministerpräsidenten vom 30. März 2020 werden die Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise bis zum 19. April 2020 verlängert, um keine Verschärfung der Lage zu bekommen. „Mehr als 14.000 bestätigte Fälle von Infizierten und mehr als 130 Tote sprechen eine deutliche Sprache“, so Ministerpräsident Dr. Söder.

Mit Blick auf die steigenden Zahlen an Infizierten appelliert Landrat Christian Meißner nochmals eindringlich an die Bürgerinnen und Bürger, sich unbedingt an die Vorgaben der bayerischen Staatsregierung im Zusammenhang mit der Corona-Krise zu halten. „Nur eine Vermeidung von Infektionen hilft unserem Gesundheitssystem, diese Pandemie bestmöglich zu bewältigen und viel Leid und Schmerz zu vermeiden. Durch die Einhaltung der Schutzmaßnahmen können Leben gerettet werden, vielleicht sogar ihr eigenes“, so der Landrat.   
 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten