Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 023-2020: Bürger können Behörde bewerten und Ideen einbringen


„Ideenmanagement“ für noch besseren Service: Projekt der Auszubildenden am Landratsamt soll Meinung der Besucher evaluieren

LICHTENFELS (28.01.2020). Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger ist gefragt: Diese können die Besucherinnen und Besucher des Landratsamtes seit Ende vergangener Woche auf Postkarten kundtun – selbstverständlich anonym. Zu finden sind die Karten sind an einem Aufsteller im Bereich der Infothek/Kreiskasse im Eingangsbereich im Erdgeschoss.

Hintergrund ist, dass die Landkreisverwaltung die Besucherinnen und Besucher des Amtes stets bestmöglich zufrieden stellen möchte, erläuterten Landrat Christian Meißner und Sachgebietsleiter Toni Spitzenpfeil von der Hauptverwaltung bei der Vorstellung am Freitag. Deswegen wolle man ausloten, in welchen Bereichen der Service noch besser werden kann. 

Feedback-Karten
Vor diesem Hintergrund haben die Auszubildenden am Landratsamt zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres im September 2019 ein Projekt gestartet, das den Namen „Ideenmanagement“ trägt. Die Auszubildenden haben „Feedback-Karten“ mit verschiedenen Designs und Mustern entwickelt und erstellt. Die Organisation lag in den Händen von Ann-Kathrin Bär, Mitarbeiterin der Hauptverwaltung. Anhand dieser Karten haben die Besucherinnen und Besucher der Behörde die Möglichkeit, ihre Erfahrungen im Landratsamt zu bewerten. Zusätzlich können sie uns noch eigene Ideen und Verbesserungsvorschläge mitteilen – alles natürlich anonym.

„Das ist eine super Aktion“, befand Landrat Christian Meißner, „denn es ist uns sehr wichtig, zu wissen, wie die Bürgerinnen und Bürger unseren Service im Haus bewerten.“ Darüber hinaus halte er es für zielführend für die Weiterentwicklung junger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass sich die Auszubildenden in die Prozesse im Haus mit hineindenken und Ideen mit einbringen können, sagte der Chef der Landkreisverwaltung. Ein solches Projekt habe einen „Win-Win-Effekt“ für alle Seiten: für die Bürger, die Verwaltung und die Azubis. Er hoffe auf umfassendes Feedback und wolle die Karten gerne persönlich lesen, sagte der Landrat.  

An der Infothek im Eingangsbereich
Der mit den Feedbackkarten bestückte Aufsteller steht im Eingangsbereich des Landratsamtes vor der Infothek/Kreiskasse. Dort haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die Karten auszufüllen und einzuwerfen.

All jene, die durch die Aktion auf eine Ausbildung im Landratsamt aufmerksam geworden sind, finden dazu im übrigens Näheres unter https://www.lkr-lif.de/stellenportal/6462.Aktuelle-Stellenanzeigen.html oder besuchen Sie unsere Stände bei den Ausbildungsmessen. 

023 - 2020_01_27_PM Azubi-Projekt

Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger ist gefragt: Anhand von Feedbackkarten können die Besucherinnen und Besucher des Landratsamtes ab sofort ihren Eindruck vom Service bewerten und eigene Ideen kundtun – natürlich anonym. (v. re.) Sachgebietsleiter Hauptverwaltung und Organisation, Toni Spitzenpfeil, Mitarbeiterin Ann-Kathrin Bär stellten mit den Auszubildenden Magdalena Weiz, Celina Petschner und Sandra Schirmer Landrat Christian Meißner das Projekt „Ideenmanagement“ der Azubis vor. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Heidi Bauer 
 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten