Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemiteilung 423-2019: Seit 25 Jahren Beratungen für Unternehmensgründer


Kleines Jubiläum am Landratsamt Lichtenfels: Seit einem Vierteljahrhundert bieten die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth und die Wirtschaftsförderung am Landratsamt Lichtenfels kostenfrei Unterstützung an

LICHTENFELS (16.12.2019) Was verbindet mehr als 2.500 Frauen und Männer, die das Dienstleistungsunternehmen Landratsamt Lichtenfels in Sachen Unternehmensgründung in Anspruch genommen haben? Sie konnten sich in den vergangenen 25 Jahren dort kostenfrei über den Start in die berufliche Selbständigkeit informieren und sich wichtige Tipps für die Unternehmensgründung holen. 

Initiiert durch Wirtschaftsförderer Helmut Kurz startete Ende 1994 die erste gemeinsame Beratung von angehenden Unternehmern in Zusammenarbeit mit der IHK und der HWK Oberfranken. Ziel war und ist es, den Interessierten kurze Wege für eine Beratung anbieten zu können. Mindestens alle vier Wochen, mit Ausnahme der Sommerpause, nutzen durchschnittlich jeweils neun Frauen und Männer die heimatnahe Beratung.

Bereits seit rund 12 Jahren ist Klemens Jakob von der IHK für Oberfranken Bayreuth vor Ort, um den Einstieg in die Selbständigkeit qualifiziert auf den Weg zu bringen. Vertreter der Aktivsenioren unterstützen seit einigen Jahren das Beratungsnetzwerk.

Information vor Ort
Landrat Christian Meißner betonte anlässlich des Jubiläums, dass der Landkreis Lichtenfels immer versucht, den Bürgerinnen und Bürgern Informationen vor Ort zu bieten: „Unsere Beratungstage z.B. in Sachen Energieeinsparung, zu Elterngeld, Familienzeit und Schwerbehindertenrecht oder barrierefreies Bauen funktionieren nach dem `Vorbild´ der Gründerberatung: externe Berater und Mitarbeiter aus meinem Haus ergänzen sich bei der Hilfe für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Auch deshalb bin ich meinem Wirtschaftsförderer Helmut Kurz dankbar für sein Engagement für den Landkreis.“ 

„Mit Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landkreises wird es zunehmend wichtiger in Sachen Unternehmensnachfolge, Unterstützung geben zu können. Viele eingesessene Unternehmen brauchen in dieser Sondersituation professionelle Hilfe. Hier bin ich IHK-Präsidentin Sonja Weigand sehr dankbar, dass sie uns mit Klemens Jakob einen Profi an die Seite stellt, der auch dieses Feld intensiv beackert. Und die Zahlen der erfolgreich abgeschlossenen Übergaben auch in meinem Landkreis sprechen für sich“, so der Landkreischef. 

Netzwerk aufgebaut
„Rückblickend möchte ich dem damaligen IHK-Existenzgründungsberater Hans-Albert Geißler danken, der zusammen mit Anton Pietz von der Handwerkskammer Oberfranken und Helmut Kurz von der Wirtschaftsförderung am Landratsamt die Beratung in Lichtenfels aufgebaut hat", so Sonja Weigand. „Das so entstandene Netzwerk wurde zum Wohle der heimischen Wirtschaft und deren Menschen gepflegt und stetig ausgebaut. Wir werden als IHK auch in den kommenden Jahren diese Unterstützung vor Ort bieten, um potentielle Existenzgründer und Unternehmensnachfolger auch künftig zu unterstützen.“

„Ich komme immer gerne nach Lichtenfels, da hier viele verschiedene Gründer vorsprechen“, so Gründungsberater Klemens Jakob. "Vielen konnten wir bei der Beantragung von Fördermitteln helfen, etwa wenn es um den Kauf von Maschinen und Gebäuden geht. Zunehmend melden sich auch Unternehmer, die ihren Betrieb in der Familie weitergeben oder ganz veräußern wollen. Helfen konnten wir etwa auch zwei Minderjährigen, die ein StartUp gegründet haben. Zudem hat uns die Lichtenfelser GründerTankstelle, entwickelt von Wirtschaftsförderer Helmut Kurz, die Möglichkeit eröffnet, einer größeren Gruppe an Gründungswilligen die Grundlagen für den Weg in die Selbständigkeit zu vermitteln,“ so der IHK-Berater weiter, „Seit 2010 haben wir im Landkreis 70 Unternehmensübergaben erfolgreich begleitet. Das sind mehr, als etwa in Stadt und Landkreis Bayreuth."

Kompetent und unkompliziert
„Das hätte ich nie erwartet, dass unsere damals als Versuch gestartete Beratung so ein Langläufer wird“, zeigt sich Wirtschaftsförderer Helmut Kurz erfreut. „Mehr als 2.500 Frauen und Männer haben uns um Hilfe gebeten. Eine Vielzahl an Unternehmern bestehen nach wie vor, was natürlich nicht allein an der Gründungsberatung liegt, sondern an der Tüchtigkeit der Unternehmerinnen und Unternehmer. An der aktuellen Zusammenarbeit mit IHK und Aktivsenioren schätze ich, dass die Beratung auch draußen bei den Betrieben stattfindet und eine Begleitung der StartUps erfolgen kann. Alles Dinge, die die Wirtschaftsförderung am Landratsamt allein nicht leisten könnte“, so Kurz. „Insgesamt trägt Herr Jakob durch seine kompetente, empathische und unkomplizierte Art dazu bei, unserer Gründerberatung nochmal einen positiven Schub zu verleihen. Er ist unser ´Fels in der Brandung´ der Unternehmensgründung. Ich hoffe, dass wir diese Unterstützung unseren angehenden Unternehmerinnen und Unternehmer auch in den kommenden Jahren angedeihen lassen können.“

423 - 2019_12_16_PM_25 Jahre Gründerberatung am LRA LIF

Landrat Christian Meißner (Mitte) dank Gründungsberater Klemens Jakob (rechts) für die langjährige Unterstützung durch die IHK Oberfranken Bayreuth mit einem Gutschein für die Obermain Therme, links Wirtschaftsförderer Helmut Kurz, der vor 25 Jahren die Gründerberatung am Landratsamt Lichtenfels mit aufgebaut hat.
Foto: Landratsamt Lichtenfels/ Heidi Bauer

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten