Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 355-2019: KoKi-Netzwerkveranstaltung Kinderschutz


Thema: „Gesunde seelische Entwicklung bei traumatischer Erfahrung in der frühen Kindheit“

LICHTENFELS (22.10.2019) „Gesunde seelische Entwicklung bei traumatischer Erfahrung in der frühen Kindheit“ lautet der Titel eines Vortrags von Dr. Helmut Rießbeck am Mittwoch, 6. November 2019, um 16 Uhr im Diözesanhaus der Bildungshäuser Vierzehnheiligen.

Veranstaltet wird dieser von Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi – Netzwerk frühe Kindheit) des Landkreises Lichtenfels. Sie ist seit Dezember 2010 im präventiven Kinderschutz aktiv. Ihre Aufgabe ist es, das Netzwerk aller Professionen zu pflegen, die werdende Eltern und Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren beraten und begleiten. Im Rahmen dieser Netzwerkarbeit organisiert die KoKi-Stelle jährlich eine Veranstaltung zum Thema präventiver Kinderschutz.

Dr. Helmut Rießbeck wird verschiedene Aspekte des Themas „Gesunde seelische Entwicklung bei traumatischer Erfahrung in der frühen Kindheit“ beleuchten. Dr. Rießbeck ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Innere Medizin und ärztlicher Psychotherapeut. Aktuell ist er als ärztlicher Psychotherapeut in eigener Praxis sowie als 1. Vorsitzender des Traumahilfezentrums e.V. Nürnberg tätig.  

Nach dem Vortrag besteht Gelegenheit für Fragen, Diskussion und Austausch zum Thema. 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten