Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 298-2019: Naturschutzbeirat des Landkreises neu formiert


Landrat Meißner übergibt Urkunden an die Mitglieder / Für die fünf Jahre bestellt / Mitwirkungsrecht bei Rechtsverordnungen und Grundsatzentscheidungen
 

LICHTENFELS (12.09.2019). Zu seiner konstituierenden Sitzung traf sich der Naturschutzbeirat des Landkreises Lichtenfels unter Vorsitz von Landrat Christian Meißner am 10. September 2019 im Landratsamt. Landrat Christian Meißner erläuterte, dass das Bayerische Naturschutzgesetz in Artikel 48 die Bildung eines Naturschutzbeirats vorsieht. Er ist alle fünf Jahre neu zu bestellen und besteht aus fünf sachverständigen Personen.

Hauptaufgabe des Gremiums ist die fachliche und wissenschaftliche Beratung der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises und die Förderung des allgemeinen Verständnisses für den Naturschutzgedanken. Er hat ein Mitwirkungsrecht bei Rechtsverordnungen und Grundsatzentscheidungen sowie das Initiativrecht der Beiräte. Ihr Fachwissen könne bei wichtigen Entscheidungen hilfreich sein. Die Beiratsmitglieder sind ehrenamtlich tätig und haben jeweils einen Stellvertreter.

Der Landrat überreichte den Naturschutzbeiräten die Ernennungsurkunden.
Ständige Mitglieder sind:
- Hans-Werner Herold, Hochstadt, Naturschutzwächter des Landkreises und Experte in Vogelkunde, seit 2009 Mitglied im Beirat;
- Horst Schramm, Ahorn, Vorsitzender des Anglerclub Lichtenfels – Staffelstein; bereits seit 1994 im Beirat, seit 2004 als ständiges Mitglied;
- Anton Reinhardt, Bad Staffelstein, Vorsitzender der Kreisgruppe des Bund Naturschutz, seit 2014 im Beirat;
- Friedrich Stehl, Altenkunstadt (neu als ständiges Mitglied, bereits seit 2014 Stellvertreter, Naturschutzobmann beim Jagdschutz- und Jägerverein Lichtenfels e.V.
- Ludwig Winkler, Altenkunstadt, ehem. Forstbeamter und Leiter der Forstdienststelle Woffendorf, seit 1994 im Beirat, ständiges Mitglied seit 2004)

Als stellvertretende Mitglieder fungieren:
- Gerhard Hübner, Lautertal; Diplombiologe und Spezialist für Tierökologie und Insektenkunde; angestellt beim Landschaftspflegeverband, seit 2004 als Stellvertreter im Beirat;
- Manfred Rauh, Lichtenfels, Diplombiologe, seit 1999 im Beirat, von 2004 bis zuletzt ständiges Mitglied, Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbandes;
- Marion Damm, Ebensfeld, Vorsitzende der LBV-Kreisgruppe Lichtenfels, seit 2009 im Beirat;
- Georg Zahn, Bad Staffelstein, Ortsobmann des Bayer. Bauernverbandes in Unnersdorf, seit 2004 im Beirat;
- Norbert Wimmer, Altenkunstadt, tätig bei der Forstverwaltung in Lichtenfels, Gebietsbetreuer der forstlichen Natura2000-Gebiete, seit 2014 im Beirat.

298 - 2019_09_12_PM Neuer Naturschutzbeirat

Für die fünf nächsten Jahre bestellt: die Mitglieder des Naturschutzbeirates im Landkreis Lichtenfels mit (hintere Reihe von links) Oberregierungsrat Michael Wutz, Leiter der Abteilung Bauen und Umwelt, Kommunales, Landrat Christian Meißner sowie Katrin Wagner und Johanna Berels vom Umweltzentrum am Landratsamt Lichtenfels. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Heidi Bauer

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten