Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 279-2019: Wann eine neue Heizung Sinn macht


Kostenfreie Energieberatung im Landratsamt am 10. September – Überblick über Förderprogramme

LICHTENFELS (28.08.2019). Zahlreiche Zuschuss- und Darlehensprogramme machen es für den Besitzer eines Wohnhauses einfacher, beabsichtigte Modernisierungsmaßnahmen von Heizungsanlagen finanziell zu schultern. Eine Übersicht über die maßgeblichen Förderprogramme erhalten Interessenten bei der kostenlosen Energieberatung, die am Dienstag, 10. September 2019, im Landratsamt Lichtenfels stattfindet.

Warum etwas wegwerfen, was noch gut funktioniert? In der Regel tauschen Hausbesitzer nur kaputte Heizungen aus. Doch: Wann lohnt sich eigentlich eine neue Heizung? Und was ist das richtige System bei der Heizungsmodernisierung? Hausbesitzer sollten auf die „Signale“ ihrer Heizung achten, wenn es um eine Modernisierung im Heizungskeller geht. Wer eine der folgenden Fragen mit „ja“ beantwortet, für den ist der Austausch des alten Heizkessels ratsam und in aller Regel auch wirtschaftlich.

• Ist der Heizkessel älter als 15 Jahre?
• Gibt die Heizung zu viel Wärme an den Aufstellraum ab (also ist z.B. der Heizungskeller sehr warm)?
• Stehen größere Reparaturen an der Heizung bevor?
• Sind die Emissionswerte wie CO2, Ruß etc. der alten Heizung hoch?
• Ist der Kessel aufgrund von Anbauten und/oder energetischer Sanierung falsch dimensioniert?

Ist die Entscheidung für eine neue Heizung getroffen, stellt sich die Frage nach dem richtigen System. Und: Welche Förderprogramme kann ich tatsächlich nutzen? Was gibt es zu beachten, damit ich die Unterstützung bekomme? Ein unabhängiger Energieberater kann Ihnen hierzu wichtige Informationen geben - kompetent und kostenlos.

Die nächste Energieberatung findet am Dienstag, 10. September, von 12 bis 17 Uhr im Landratsamt Lichtenfels statt. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich. Nähere Einzelheiten sowie einen Termin zur Bürgerberatung erhalten Interessenten im Umweltzentrum des Landratsamtes unter der Telefonnummer 09571/18250. Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage der „Sonnentage“ unter www.lichtenfelser-sonnentage.de.

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten