Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 261-2019: Solarstrom im Eigenheim wirtschaflich nutzen


Kostenlose Beratung zur neuen bayerischen Förderung von Photovoltaik-Speichern – Landratsamt informiert

LICHTENFELS (08.08.2019). Die Bayerische Staatsregierung hat das 10.000-Häuser-Programm weiterentwickelt und den neuen Teil „PV-Speicher-Programm“ aufgelegt. Seit dem 1. August 2019 können Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern einen Antrag auf Förderung eines neuen Stromspeichers in Verbindung mit einer neuen Photovoltaik-Anlage stellen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, dass die Installation einer privaten Ladestation für Elektrofahrzeuge bezuschusst wird.

Verbraucher, die wissen möchten, ob eine neue Photovoltaik-Anlage mit Batterie-Speicher unter Berücksichtigung der Förderung für sie sinnvoll ist, können sich ans Landratsamt Lichtenfels wenden. Beim „Eignungs-Check Solar“ analysiert ein Energieexperte der Verbraucherzentrale die Gegebenheiten vor Ort wie beispielsweise den Dachzustand, die Dachschräge und die Verschattung des Hauses. Abhängig vom eigenen Stromverbrauch erfährt der Besitzer, zu welchen Zeiten welche Menge des selbst erzeugten Stroms mit oder ohne Batterie-Speicher genutzt werden kann. Im Nachgang erhält der Ratsuchende einen schriftlichen Bericht.

Die Kosten für den Check betragen pauschal 286 Euro. Aufgrund der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie liegt der Eigenanteil für den Hausbesitzer bei lediglich 30 Euro. Dieser Anteil wird komplett vom Landkreis Lichtenfels übernommen.

Wer einen „Eignungs-Check Solar“ für sein Wohnhaus vornehmen lassen möchte, kann sich im Umweltzentrum des Landratsamtes unter der Telefonnummer 09571/18-250 melden.

261 - 2019_08_08_PM Förderprogramm PV-Speicher

Die Kosten für „Eignungs-Check Solar“, der seitens der Verbraucherzentrale Bayern angeboten wird, übernimmt der Landkreis Lichtenfels. Bildquelle: Verbraucherzentrale Bayern

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten