Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 006-2019: „Weichen stellen für die Herausforderungen der digitalen Welt“


Landkreis Lichtenfels macht sich auf den Weg zur „Digitalen Bildungsregion“ – Wer möchte seine Ideen und sein Wissen mit einbringen?

LICHTENFELS. „Wir müssen die Bürgerinnen und Bürger fit machen für die Herausforderungen der digitalen Welt. Digitale Bildung ist einer der Schlüssel dazu und eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe“, stellt Landrat Christian Meißner fest. „Deswegen macht sich der Landkreis Lichtenfels, der seit August Bildungsregion in Bayern ist, nun auf den Weg zur digitalen Bildungsregion.“ Dafür braucht es aber engagierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die sich und ihr Fachwissen unter dem Leitmotiv „In der Region, aus der Region, für die Region“ mit einbringen: „Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen.“

„Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche. Wir sollten die digitalen Chancen nutzen, damit alle Menschen davon profitieren können“, betont der Landrat. „Vor allem im Bildungsbereich bekommt die Digitalisierung eine immer größer werdende Bedeutung. Das Netzwerk der Bildungsregion ist eine hervorragende Basis, um auch die digitale Bildung voranzubringen, um zu vernetzen und zu koordinieren. Dabei kommt insbesondere den Schulen eine bedeutende Rolle zu.“

Meißner unterstreicht weiter: „Gerade im Bereich der schulischen Bildung können und müssen wir die Grundlagen dafür legen, dass die Menschen in Bayern auch künftig von der technologischen Entwicklung profitieren und als Gewinner der Digitalisierung diese aktiv mitgestalten können. Gerade für unsere Region halte ich das für enorm wichtig.“ Deswegen gelte es die Bildungslandschaft so zu gestalten, dass sich junge Menschen gut in einer digitalisierten Welt zurechtfinden und an digitalen Entwicklungen bestmöglich teilhaben können.

Medienkompetenz vermitteln

Digitale Bildung bedeute nicht nur, Schulklassen mit Laptops, Tablets oder SmartBoards auszustatten, sondern auch die Geräte effektiv im Unterricht als Arbeitsmittel einzusetzen oder damit den Unterricht anschaulicher und praktischer gestalten zu können. Ebenso soll die individuelle Einzelförderung dadurch verstärkt werden. Auch Lehrer brauchten hierfür digitale Unterstützungsangebote. Bereits hier spielt die Vorbereitung auf den späteren Arbeitsmarkt eine wichtige Rolle. Lebenslanges Lernen unter dem Blickwinkel der Digitalisierung – dieser Aufgabe möchte sich die Bildungsregion Lichtenfels annehmen, betonen Maria Hahn und Landrat Meißner. Gleichzeitig gelte es auch, den jungen Menschen Medienkompetenz und einen verantwortungsbewussten Umgang mit Medien, insbesondere sozialen Medien, zu vermitteln und auch Eltern in Fragen der Medienerziehung zu stärken.

Um dieses komplexe Spektrum an Handlungsfeldern abzudecken, bedürfe es – wie auch schon bei der Bewerbung für das Gütesiegel „Bildungsregion“ – einer konzertierten Aktion unter dem Leitmotiv „In der Region, aus der Region, für die Region“, unterstreichen Landrat Christian Meißner und Koordinatorin Maria Hahn. Auch hier sollen in den einzelnen Arbeitskreisen zunächst der aktuelle Stand analysiert werden, um dann Maßnahmen, Projekte, Ideen und Planungen zu erarbeiten, die in ein regionales Digitalisierungskonzept münden, das wiederum als Leitlinie dient.

„Unsere Arbeitskreise sind gerade dabei, erste Ergebnisse zu erarbeiten. Dazu brauchen wir noch tatkräftige Unterstützung“, sagt Koordinatorin Maria Hahn: „Alle Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und Fachverbände, die sich gerne an der Weiterentwicklung der Bildungsregion beteiligen möchten, sind deshalb herzlich willkommen, ihre Ideen und ihr Wissen mit ein- und unsere Region voranzubringen.“

Interessenten melden sich bei:

Maria Hahn
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Straße 24-30
96215 Lichtenfels
Tel.: 09571/18-167
E-Mail: maria.hahn@landkreis-lichtenfels.de

 

006 - 2019_01_04_PM Digitale Bildungsregion

Im August 2018 wurde der Landkreis Lichtenfels als „Bildungsregion in Bayern“ zertifiziert. Das vom Kultusminister verliehene Gütesiegel brachte Koordinatorin Maria Hahn gemeinsam mit Landrat Christian Meißner am Landratsamt Lichtenfels an. Nun macht sich der Landkreis auf den Weg zur „digitalen Bildungsregion“. Interessenten sind herzlich willkommen, ihre Ideen und ihr Wissen mit einzubringen.
  Foto: Landratsamt Lichtenfels/Heidi Bauer

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten