Web-ThermenAussenbruecke
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 381: Landrat unterzeichnet Pläne für Ortsumgehung Modschiedel


Genehmigungsverfahren für Umfahrung auf den Weg gebracht – Landkreis trifft Maßnahmen wegen der ab 2019 zu erwartenden Zunahme des Schwerverkehrs

LICHTENFELS. „Die Ortsumgehung von Modschiedel ist für den in den kommenden Jahren zu erwartenden Schwerlastverkehr absolut notwendig. Ich freue mich, dass wir noch in diesem Jahr die Genehmigungsplanung auf den Weg bringen konnten“, unterstrich Landrat Christian Meißner am Donnerstag, als er die Planentwürfe unterzeichnete.

Die Kosten für das Großprojekt des Landkreises belaufen sich auf rd. 5,4 Mio. Euro.
Hierin enthalten ist ein Kostenanteil des Staatlichen Bauamt Bamberg durch den Umbau der Einmündung an der Staatsstraße 2190 von rd. 0,9 Mio. Euro, erläuterte Kreisbaumeister Heiko Tremel.

Somit verbleibt für den Landkreis Lichtenfels ein Kostenvolumen von 4,5 Mio. Euro. Auf diese Summe beantragt der Landkreis Lichtenfels mit der Genehmigungsplanung bei der Regierung von Oberfranken Förderung in Höhe von rd. 2,9 Mio. Euro. Der Landkreis Lichtenfels erhofft sich durch den Bau der LIF 12 neu, also der Ortsumgehung Modschiedel, dass die Bürgerinnen und Bürger von Modschiedel vom Schwerlastverkehr, der durch die neue Ortskernumfahrung von Weismain ab Mitte des Jahres 2019 verstärkt möglich ist, nicht belastet werden, sagte Landrat Meißner.

Zum Hintergrund:
Aktuell ist die Ortsdurchfahrt von Weismain aufgrund einer Höhenbeschränkung, bedingt durch das historische Stadttor, für den Schwerverkehr nur bedingt passierbar. Diese Situation wird durch den Bau einer Ortsumfahrung bis Mitte 2019 behoben.

Dadurch wird sich der Anteil des Schwerverkehrs im schützenswerten Kleinziegenfelder Tal erhöhen. So entstand eine Forderung der Höheren Naturschutzbehörde, das Tal für den Schwerkehr zu sperren. Die Umleitung des zukünftigen Schwerverkehrs soll über die Albhochfläche im Zuge des Ausbaus der LIF 12 erfolgen. Dies wurde im Regionalplan Oberfranken-West verankert und als Forderung für die Umsetzung der Ortsumgehung in Weismain festgehalten.

In einem Auszug des Regionalplan Oberfranken-West heißt es dazu:
„ Mittelbereich Lichtenfels: Es ist davon auszugehen, dass der Bau der OU Weismain im Zuge der ST 2191 zu einer Verkehrszunahme im naturschutzfachlich und landschaftlich wertvollen Kleinziegenfelder Tal führt. Deshalb müssen entsprechende Planungen und ihre Realisierung im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit einer „Umleitung“ des Zubringerverkehrs über die Albhochfläche zur A 70 erfolgen (Aufstieg nach Wohnsig, Ortsumgehung Modschiedel und Wunkendorf).“

Die Stadt Weismain hat den Landkreis in einem Stadtratsbeschluss um Schaffung von Ortsumgehungen in Wunkendorf und Modschiedel zur Aufnahme des prognostizierten Schwerverkehrs gebeten. Diesem Wunsch hat der Landkreis aufgrund der vorhandenen Bedeutung der Ortsumgehung Weismain entsprochen.

 

381 - 2018_12_21_PM Planunterzeichnung OU Modschiedel (2)

Weiteres Großprojekt auf den Weg gebracht: Am Donnerstag unterzeichnete Landrat Christian Meißner die Planentwürfe für die Ortsumgehung Modschiedel. Kreisbaumeister Heiko Tremel erläutert, dass die neue LIF 12 den zukünftig zu erwartenden Schwerlastverkehr um das Dorf leiten soll, sodass nicht belastet wird. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Heidi Bauer

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK