Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 380: NUI-Regionenranking 2017 belegt Aufwärtstrend im Landkreis Lichtenfels


Zahl der Neugründungen deutlich gestiegen - Bundesweit um 54 Plätze verbessert 

LICHTENFELS. Bundesweit belegt der Landkreis Lichtenfels im neu erstellten NUI-Regionenranking 2017 Rang 240 unter 401 bundesweit überprüften Kreisen und kreisfreien Städten. Damit macht der Landkreis am Obermain 54 Plätze gut gegenüber dem Vorjahr. Zudem setzt sich der positive Trend der vergangenen Jahre fort (2016: Rang 294; 2015: Rang 343).

Wichtig ist jedoch der Blick auf die oberfränkischen Nachbarn: Im oberfrankenweiten Vergleich belegt der Landkreis Lichtenfels 2017 wieder Platz vier unter allen neun oberfränkischen Landkreisen. Je 10.000 erwerbsfähige Einwohner (zwischen 18 und 64 Jahren) gab es im Landkreis 115,2 neue Gründungen. Damit hat sich der Landkreis Lichtenfels gegenüber 2016 und 2015 deutlich gesteigert, als der Wert noch bei 107,4 bzw. 98,8 neuangemeldeten Betrieben lag (2015: Platz 7 in Oberfranken!).

„Ich freue mich, dass entgegen allen Erwartungen und trotz guter wirtschaftlicher Lage die Gründungstätigkeit im Landkreis steigend ist. Auch können wir uns als kleinster oberfränkischer Landkreis mit den umliegenden Kreisen messen. Danken möchte ich allen Frauen und Männern, die mit Mut und unternehmerischem Weitblick den Schritt in die Selbständigkeit gewagt haben. Sie sind wichtig für unseren Wirtschaftsstandort am Obermain“, würdigte Landrat Christian Meißner die Entwicklung. Dank spricht der Landkreischef auch den Kammern, seiner Wirtschaftsförderung sowie den beratenden Unternehmen aus, die die Unternehmensgründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit mit begleitet haben.

Hintergrund
NUI-Regionenranking des IfM Bonn
Gründungen und Neuansiedlungen verändern die Unternehmensland-schaft in einer Region und sind Ausdruck eines attraktiven Wirtschaftsum-felds, das Unternehmertum und Selbstständigkeit begünstigt. Zur Be-stimmung der regionalen Gründungsneigung berechnet das IfM Bonn (Institut für Mittelstandsforschung) seit 1998 jährlich das so genannte NUI (Neue Unternehmerische Initiative) Regionenranking.
Als neue unternehmerische Initiative in einer Region werden nicht nur Existenzgründungen, sondern auch Betriebsgründungen, Übernahmen und Zuzüge von Gewerbebetrieben sowie Aufnahmen einer gewerblichen Nebenerwerbstätigkeit herangezogen.
Der NUI-Indikator gibt an, wie viele Gewerbebetriebe pro 10.000 Einwohner im erwerbsfähigen Alter in einer Region im entsprechenden Jahr neu angemeldet wurden. Durch die Bildung einer Rangordnung vom höchsten NUI-Indikatorwert zum niedrigsten ergibt sich das NUI-Regionenranking.

380 - 2018_12_20_PM_NUI-Regionenranking 2017

NUI-Regionenranking 2008 bis 2017 Landkreis Lichtenfels – 2017 bester Rang in den vergangenen 10 Jahren. Grafik: Landratsamt Lichtenfels

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten