Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 286: Banzer Berg – Barock und alte Apfelsorten am 29. September 2018 – Restplätze frei


Die Tour dauert ca. 4 Stunden. Eine Teilnahme ist ausschließlich bei Anmeldung und Bezahlung (24,50 €) im Voraus möglich.

Lichtenfels Start ist um 13.00 Uhr auf dem Rösler-Firmenparkplatz in Hausen, Ortsausgang links Richtung Unnersdorf. Eine ca. 6 km lange Wanderung führt durch den Banzer Wald - vom Maintal durch den Banzer Wald hinauf zum Kloster Banz. Oben angekommen stellt Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold den beeindruckenden Gebäudekomplex von außen vor. Mit dem Leiter der Umweltstation des Landkreis Lichtenfels Michael Stromer gibt es anschließend einen Rundgang über die klösterlichen Streuobstwiesen – inklusive Verkostung alter und neuer Obstsorten. Ein Picknick auf der Obstwiese bildet den Abschluss der Tour. Höhepunkt ist das Picknick der Direktvermarkterin und Genussbotschafterin Angelika Herbst, die mit Blick auf das Kloster regionale Apfelspezialitäten sowie Kaffee und Kuchen serviert.

Die Tour dauert ca. 4 Stunden. Eine Teilnahme ist ausschließlich bei Anmeldung und Bezahlung (24,50 €) im Voraus möglich. Interessenten können sich über die Volkshochschule des Landkreis Lichtenfels online anmelden (www.vhs-lif.de). Für Rückfragen steht Anna Wittig (09571 18-206, Anna.Wittig@landkreis-lichtenfels.de) zur Verfügung.

 

 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK