Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 219: Wohnraumbörse für Sozialleistungsempfänger und anerkannte Flüchtlinge


Neues Projekt vorgestellt - Vermieter können freien Wohnraum per Online-Formular melden

LICHTENFELS. Bei der letzten Besprechung mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern am Landratsamt stellte Landrat Christian Meißner das Projekt Wohnraumbörse für Sozialleistungsempfänger und anerkannte Flüchtlinge vor. Hintergrund ist das zwischenzeitlich recht begrenzte Angebot an kostengünstigem Wohnraum im Landkreis.

Seit einigen Jahren wird der Landkreis Lichtenfels als Wohnstandort immer beliebter, was die steigenden Einwohnerzahlen belegen. Dadurch haben es aber gerade Sozialleistungsempfänger und anerkannte Flüchtlinge im Wettbewerb mit anderen Wohnungssuchenden oft besonders schwer. Das Landratsamt will hier Unterstützung leisten.

Ab sofort wird deshalb auf den Internetseiten des Landratsamts (www.landkreis-lichtenfels.de) eine Wohnraumbörse angeboten: „Sie zielt auf Empfänger von Sozialleistungen sowie anerkannte Asylbewerber und Flüchtlinge ab“, erläutert Landrat Christian Meißner.

Mit einem online ausfüllbaren Formular können Vermieter freien Wohnraum an das Landratsamt melden. Geeignete Mietangebote werden dann an wohnungssuchende Leistungsempfänger und anerkannte Flüchtlinge weitergeben, damit diese sich ganz gezielt bei den jeweiligen Vermietern um die Wohnung bewerben können. Mit Einverständnis der Mieter können Jobcenter und Sozialamt den Mietanteil von Sozialleistungen auch direkt an die Vermieter überweisen.

In diesem Zusammenhang weist das Landratsamt nochmals auf das Projekt „Mieterführerschein“ hin, mit dem anerkannten Flüchtlingen ein fundiertes Basiswissen zum richtigen Verhalten als Mieter vermittelt wird. Die ersten Teilnehmer haben kürzlich unter Anleitung ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer das aus fünf Modulen bestehende Trainingsprogramm erfolgreich absolviert. An fünf Abenden haben sie sich intensiv mit dem Thema „Wohnen zur Miete“ in Deutschland auseinandergesetzt. Lerninhalte waren z.B. Mülltrennung, Ruhezeiten, richtiges Heizen und Lüften, Kommunikation mit dem Vermieter, Besichtigungstermine oder der Mietvertrag. Die Teilnehmerzertifikate wurden im Landratsamt im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergeben. Die nächsten Kurse zur Mieterqualifizierung von Migranten sind bereits in Planung.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter auf www.lkr-lif.de oder telefonisch unter der Nummer 09571/18835.

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK