Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 115: Wildobst in voller Blüte


Felsenbirne ist eine Vier-Jahreszeiten-Pflanze - Früchte sind essbar

LICHTENFELS. Weiße Blütenwolken zieren nun Parks und Hausgärten, Klein- und Vorgärten. Die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie stellen den blütenreichen Strauch oder Kleinbaum vor, der auch den Tieren gefällt.
Die Felsenbirne (Amelanchier) gilt als eine Vier-Jahreszeiten-Pflanze, denn zu jeder Zeit hat sie Attraktives zu bieten: Blüte, Frucht, Herbstfärbung und Wuchscharakter.

Aus wunderschönen einfachen Blüten werden Früchte
Im April und Mai, dies kann je nach Witterung und Lage etwas variieren, bringt die Felsenbirne  auffällige, weiße sternförmige Blüten hervor, die meist in Trauben von fünf bis acht Einzelblüten endständig an den Zweigen sitzen. Oft erscheinen die Blüten schon vor dem Laubaustrieb. Dieser ist bronze- oder kupferfarben und leicht behaart, bevor sich dann die sattgrünen rundlichen Laubblätter bilden. Da die Blüten selbstfruchtbar sind, bringen auch Solitärsträucher im Garten Früchte hervor. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten. Wie auch viele andere Rosengewächse ist die Felsenbirne ein Nährgehölz für Bienen und Hummeln.

Später, ab Juni bis in den August hinein, reifen schließlich erbsengroße runde Früchte. Diese sind zunächst hellrot und färben sich bis zu Reife blauschwarz mit bläulicher Bereifung. Vollreif schmecken sie süß, ein bisschen wie Heidelbeeren. Da die Früchte nicht alle gleichzeitig reifen, müssen sie immer wieder durchgepflückt werden. Deswegen eignen sich sie sich wunderbar zum Rohverzehr als Naschfrucht, aber auch als Kompott, Mus oder in Mischung als Fruchtaufstrich.

Wer die kleinen Früchte lieber trocknet, verwendet sie in Müsli oder als Korinthenersatz. Doch seien Sie schnell! Vögel, vor allem Amseln, lieben die „schnabelgerechten“ Früchte. Wo die gefiederten Tiere jedoch anderes bevorzugen, trocknen die Früchte sogar am Strauch ein und können als „Trockenfrüchte“ gepflückt werden. Spezielle Fruchtsorten wie ‘Prince William‘, ‘Northline‘, ‘Smoky‘ und ‘Ballerina‘ wachsen kompakter und bringen größere Früchte hervor. Sie gehören deshalb auch fest in die Kategorie „Wildobst“ und sind in gut sortierten Baumschulen erhältlich.

Vier-Jahreszeiten-Pflanze
Der Zierwert im Frühjahr und Sommer reicht nicht, denn die Herbstfärbung stellt ein weiteres Highlight dar. Goldgelb, orangerot und zuletzt bis scharlachrot leuchten die Blätter schon von weitem. Im Winter schließlich erkennt man den Wuchscharakter der Pflanze. Entweder wächst die Felsenbirne als locker aufgebauter vielstämmiger Strauch oder als kleinkroniger Baum mit dünnen Ästen.
Mit dem Standort ist die Felsenbirne recht genügsam. Während trockene Böden toleriert werden, eignen sich dauerfeuchte und verdichtete Böden nicht. Ein Platz in der Sonne bringt mehr Fruchtertrag als im Halbschatten. Fröste schaden der Pflanze in der Regel nicht und selbst die Blüten erleben kaum Spätfrostschäden.
Die Felsenbirne ist pflegeleicht. Durch gelegentliches Auslichten (Herausschneiden der ältesten Triebe) wird die Pflanze verjüngt und man fördert das Wachstum und den Blütenansatz.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an das Gartentelefon (0931/9801-147) oder schreiben Sie eine E-Mail an bay.gartenakademie@lwg.bayern.de.

Weitere Informationen gibt es auf den Internetseiten der Bayerischen Gartenakademie:
www.lwg.bayern.de/gartenakademie/index.php sowie unter www.lwg.bayern.de/gartenakademie/gartendokumente/wochentipps/186784/index.php. Isolde Keil-Vierheilig (Bayerische Gartenakademie)

115 - 2018_04_2018_PM_Gartentipp 16_Wildobst in voller Blüte ? die Felsenbirne-2 115 - 2018_04_2018_PM_Gartentipp 16_Wildobst in voller Blüte ? die Felsenbirne-3

Die Felsenbirne steht jetzt in voller Blüte. Ihre Früchte sind essbar. Fotos: Bayerische Gartenakademie an der LWG Veitshöchheim

 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK