Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 303: Landrat Meißner bekräftigt seine Haltung gegen die Trassenplanungen der Bundesnetzagentur


Landrat Christian Meißner zeigt sich überrascht und verärgert über die Ankündigung der Bundesnetzagentur, wieder alle Varianten zur Stromtrassenplanung dem Deutschen Bundestag zur Entscheidung vorzulegen. Darin enthalten sind plötzlich auch die durch den Netzbetreiber selbst bereits abgelehnten Trassenverläufe, die mehrfaches an Kosten verursachen würden. „Dies wird sicherlich ein Fall für den Bundesrechnungshof werden, wenn gegen besseres Wissen die teurere Stromtrasse gewählt wird“, so Landrat Meißner kämpferisch. Unsere Region ist durch die A73, die ICE-Trasse und die kürzlich bereits in Betrieb genommene Thüringer Strombrücke bereits über das verträgliche Maß hinaus belastet.

Insgesamt durchziehen neun Überlandleitungen den Landkreis Lichtenfels:

* 110 kV-Leitung Redwitz – Oberwallenstadt – Ebensfeld
* 380 kV Leitung Altenfeld – Redwitz
* 380/110 kV Leitung Redwitz – Landesgrenze (Remptendorf)
* 380 kV Leitung Redwitz – Schwandorf
* 110 kV Leitung Redwitz – Friesen
* 110 kV Leitung Redwitz – Kulmbach
* 380 kV Leitung Redwitz – Würgau – Grafenrheinfeld
* 110 kV Leitung Ebensfeld – Ebern
* 110 kV Leitung Würgau – Kulmbach

Dazu kommen Bahnstromleitungen entlang der Bahntrassen wie die 110 kV-Leitungen Lichtenfels – Unterleiterbach und Lichtenfels – Ebersdorf. Mehr akzeptieren wir einfach nicht, so der Landkreischef.

Landrat Meißner erinnerte auch an die gemeinsame Aktion gegen neue Trassen in der Region, die er bereits im November 2015 initiiert hatte. Seit damals lehnen Stadt und Landkreis Coburg, Landkreis Lichtenfels, Stadt und Landkreis Bamberg sowie der Landkreis Forchheim geschlossen den Bau weiterer Stromtrassen durch die Region ab (siehe Bild vom November 2015).

Zusammen mit MdB Zeulner lädt Landrat Meißner zum Gipfeltreffen der betroffenen Landkreise gegen die Pläne der Bundesnetzagentur ein, das am 13. September in Lichtenfels stattfindet.

Anlage: Gemeinsame Stellungnahme 2015

 

303 - 2017_08_16_LR_bekräftigt_Haltung_gegen_Trassenplanungen-Gruppenbild 2015_2

 

Bildunterschrift: v.l. Landrat Johann Kalb (Landkreis Bamberg), Oberbürgermeister Tessmer (Stadt Coburg) und Landrat Michael Busch (Landkreis Coburg), Landrat Christian Meißner (Landkreis Lichtenfels) und Landrat Dr. Hermann Ulm (Landkreis Forchheim).
(auf dem Bild fehlt: Oberbürgermeister Andreas Starke – Stadt Bamberg; Die Gemeinsame Erklärung hat er unterschrieben!)

Ansprechpartner / Kontakt

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK