Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 281: Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern


Ehrenzeichen für Johann Weberpals

Johann Weberpals aus Isling hat von Landrat Christian Meißner das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern überreicht bekommen.
Das Ehrenzeichen ist ein sichtbares äußeres Zeichen des öffentlichen Dankes für hervorragende Leistungen von Bürgerinnen und Bürgern, die sich jahrelang uneigennützig in den Dienst der Allgemeinheit stellen.
Landrat Christian Meißner führte in seiner Rede anlässlich dieser Ehrung aus, dass kein noch so gut ausgebauter Wohlfahrtsstaat und keine noch so gut funktionierende Bürokratie das bewirken kann, was ehrenamtlich tätige Menschen täglich für das Gemeinwesen leisten. Unsere Gesellschaft braucht gerade in der heutigen Zeit viele Menschen, die Gemeinsinn vorleben und solidarisch tätig sind. Deshalb begrüßt Landrat Christian Meißner diese Ehrungsmöglichkeit sehr und freut sich, das Ehrenzeichen im Auftrag des Bayerischen Ministerpräsidenten an verdiente Mitbürgerinnen und Mitbürger auszuhändigen.
Solche Ehrungen sind zugleich Dank für die geleisteten Stunden und auch Ansporn für Mitbürgerinnen und Mitbürger, sich ebenfalls in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen.
Landrat Christian Meißner dankte im Rahmen einer kleinen Feierstunde Johann Weberpals für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches und soziales Engagement. Johann Weberpals ist seit über 43 Jahren ununterbrochen in der Vorstandschaft der Soldatenkameradschaft in Isling tätig, wo er seit 1987 als 1. Vorsitzender Verantwortung trägt. Bereits vorher war er als Ausschussmitglied und 2. Vorsitzender im Einsatz. Johann Weberpals organisiert seit Jahren erfolgreich Fahrten zu Bundeswehr- und Alliierten-Einheiten. Er setzt sich stark für die Renovierung und den Erhalt von Gedenkstätten ein und konnte so Zuschüsse über den Bayerischen Soldatenbund erzielen. Auch die Brauchtumspflege unterstützt Johann Weberpals: zu Ehren des Heiligen Sebastian, Schutzpatron des Soldatenstandes und der Schützen, wird alljährlich dieser Tag mit benachbarten Soldatenkameradschaften mit einem Gottesdienst gefeiert. Fast vierzig Jahre (seit 1979) ist Johann Weberpals aktiver Sammler für die Kriegsgräberfürsorge.

2017_07_27_Verleihung Ehrenzeichen (2)_web

v.r.: Winfried Weinbeer, 3. Bürgermeister der Stadt Lichtenfels, Landrat Christian Meißner, Johann Weberpals, Frau Weberpals, Roland Lowig

 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK