Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 045: ICE in Lichtenfels bleibt!


ICE-Halt für Lichtenfels nun bereits ab 2017 gesichert

Seit klar ist, dass mit dem Bau und der Inbetriebnahme der ICE-Neubaustrecke VDE 8.1 Nürnberg – Erfurt, der Landkreis Lichtenfels den bisherigen ICE-Halt verlieren wird, kämpft der Landkreis Lichtenfels mit Unterstützung der Landkreise entlang der Saalbahn-Frankenwaldbahn - im engen Schulterschluss mit den Nachbarn aus Thüringen - , den Wirtschaftskammern und den politischen Vertretern auf Landes- und Bundesebene um den Fernverkehrshalt in Lichtenfels. Bisher wurde erreicht, dass der Intercity ab 2023 in Lichtenfels halten soll. Dies war Landrat Christian Meißner und dem Kreistag von Lichtenfels aber zu spät. Die Forderung nach einem Halt ab 2017 direkt nach Inbetriebnahme der Neubaustrecke war seither das erklärte Ziel.
Nun gibt es einen großen Erfolg. Der Bahnknotenpunkt Lichtenfels wird weiter ICE-Halt bleiben. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Bundestagsabgeordneten und Kreisrätin des Landkreises Lichtenfels, Emmi Zeulner, konnte dieser wichtige Meilenstein erreicht werden. „Es freut mich wirklich sehr, dass wir nicht von der ICE-Karte der Deutschen Bahn verschwinden und wir schon ab 2017 Fernverkehrshalt bleiben. Ich gratuliere Emmi Zeulner für diesen großen politischen Erfolg“, so Landrat Christian Meißner.
 

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK