Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Header-Pressemitteilungen
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Pressemitteilung 388: Tag des offenen Denkmals im Landkreis Lichtenfels


Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen

Baudenkmäler faszinieren ihre Betrachter: Sie tragen dazu bei, unsere Städte lebens- und liebenswert zu machen und halten gleichzeitig Ortsgeschichte(n) lebendig. Einige Denkmäler aus dem Landkreis können Sie in diesem Jahr wieder ganz nah erleben, am „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 11. September 2016.

Dieser von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit veranstaltete Tag soll die Menschen auf die Bedeutung des kulturellen Erbes aufmerksam machen und Interesse für die Belange der Denkmalpflege wecken.

Der bundesweite Tag des offenen Denkmals steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Denn ohne das Zusammenspiel von Vereinen, Initiativen, Eigentümern, Gemeinden, amtlicher Denkmalpflege, diverser anderer Planungspartner in den Kommunen und Fachleuten wie Architekten, Restauratoren oder qualifizierten Handwerkern werden Denkmale nur selten erhalten.

Diesem Motto wird besonders bei der Eröffnung des „Tags des offenen Denkmals“ im Landkreis Lichtenfels Rechnung getragen - in der Villa des Pfarrhauses in Altenkunstadt. Das Altenkunstadter Pfarrhaus, ein stattlicher zweiflügeliger Bau mit Walmdach, wurde 1784 errichtet. Eine umfangreiche Umbau- und Sanierungsmaßnahme ging im Sommer 2016 zu Ende. Im Juli segnete Erzbischof Ludwig Schick das generalsanierte Gebäude, in dem nun drei Franziskaner-Patres leben und wirken.

Die kleine Feierstunde zum Tag des offenen Denkmals beginnt am Sonntag, 11. September 2016, um 14:00 Uhr im Pfarrhaus in Altenkunstadt (Geistlicher-Rat-Quinger-Straße 6).

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zur Eröffnung herzlich eingeladen!

Neben dem Pfarrhaus in Altenkunstadt gibt es im Landkreis zahlreiche weitere Besichtigungsmöglichkeiten:

In Burgkunstadt werden im Laufe des Nachmittags zwei Führungen auf dem jüdischen Friedhof am Ebnether Berg angeboten. Von 14:00-17:00 Uhr freut sich die restaurierte Kirche St. Michael im Stadtteil Mainroth auf interessierte Besucher.

In der ehemaligen Synagoge in Lichtenfels beginnt um 10:30 Uhr eine musikalische Matinée mit Schülerinnen und Schülern der Heinrich-Faber-Musikschule. Ab 13:30 Uhr kann das restaurierte Dachgeschoss des Lichtenfelser Rathauses in Augenschein genommen werden.

Im Weismainer Stadtteil Neudorf ist die frisch restaurierte Kirche St. Clemens von 14:00-17:00 Uhr für Besucher geöffnet.

 

388 - Pfarrhaus Altenkunstadt

Altenkunstadt Pfarrhaus (Quelle: Andrea Göldner)

Ansprechpartner / Kontakt

Landratsamt Lichtenfels
Anschrift
Landratsamt Lichtenfels
Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels
Kontakt
Tel.: 09571 / 18-0
Fax: 09571 / 18-300
E-Mail Kontaktformular Öffnungszeiten