Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte abgespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Internetseite zu identifizieren.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Thema DatenschutzOK
Web-ThermenAussenbruecke
Schriftgröße AAA

Themen / Inhalt

Formlose Voranfrage im Baurecht


Die formlose Voranfrage ist über die Gemeindeverwaltung des jeweiligen Bauortes an das Landratsamt zu richten.

Folgende Unterlagen und Angaben sind erforderlich:
Formloses Schreiben mit Angabe

  • der Art des Vorhabens (z.B. Wohngebäude mit Garage)
  • der Grundfläche, Geschossigkeit und Höhe des Gebäudes
  • Lageplan M 1:1000 mit eingezeichnetem Gebäudestandort.

Die Gemeinde legt die Anfrage mit einer Stellungnahme dem Landratsamt zur endgültigen Entscheidung vor. Amtliche Formulare sind nicht erforderlich.

Hinweis:

Formlose Anfragen sind nicht rechtsverbindlich. Sie geben dem Bauherrn nur einen Anhalt für seine Planung.

Wenn Sie eine rechtsverbindliche Entscheidung wünschen, bitte einen förmlichen Vorbescheid beantragen.

Ansprechpartner / Kontakt

Kontakt
Herr Betz
Tel.: 09571/18-138
Zimmer: 214
Herr Imhof
Tel.: 09571/18-275
Zimmer: 207